Verfügbarkeit und Fazit

Die Handlung ist kindgerechter als frühere Werke von Telltale gehalten, etwas dramatischere Momente gibt es erst ab der zweiten Hälfe. Davor liefern sich Jesse und seine/ihre Kumpel Axel und Olivia viele lange Dialoge mit eher müden Witzchen - selbst die putzige Sau Reuben ist nur für wenige gelungene Scherze gut. Immerhin haben die Entwickler am Ende einen Cliffhanger hinbekommen, der tatsächlich neugierig macht, was als nächstes passiert.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager - Gesundheitsservices (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Informatiker*in (w/m/d)
    Universität Konstanz, Reichenau, Konstanz
Detailsuche

Die erste Episode von Minecraft Story Mode ist als Download für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erhältlich, am 15. Oktober 2015 folgen die Versionen für iOS und Android. Für die restlichen fünf Kapitel gibt es noch keinen Veröffentlichungstermin, aber normalerweise folgen die weiteren Kapitel von Telltale im Abstand von vier bis acht Wochen. Eine einzelne Episode kostet je nach Plattform ab 6 Euro, der Season Pass ist für Preise zwischen 23 und 30 Euro erhältlich.

  • Vor dem Start der Kampagne kann der Spieler sein Alter Ego auswählen. (Screenshot: Golem.de)
  • Das hier als "Monster" verkleidete Schwein Reuben ist für die etwas besseren Scherze zuständig. (Screenshot: Golem.de)
  • Unter Zeitdruck muss der Spieler an Schlüsselstellen seine Wahl treffen. (Screenshot: Golem.de)
  • Nur ganz selten und in engem Rahmen darf Jesse sich mal frei bewegen. (Screenshot: Golem.de)
  • Auf der Werkbank lassen sich nach Rezept neue Gegenstände für das Inventar herstellen. (Screenshot: Golem.de)
  • Auf einem Jahrmarkt folgt Jesse einer Spur ... (Screenshot: Golem.de)
  • Ein sagenumwobener Krieger hält eine Rede. (Screenshot: Golem.de)
  • In einer längeren Zwischensequenz geht es wild zu. (Screenshot: Golem.de)
Auf einem Jahrmarkt folgt Jesse einer Spur ... (Screenshot: Golem.de)

Hierzulande erscheint das Programm mit englischer Sprachausgabe und deutschen Bildschirmtexten, sowie mit zuschaltbaren deutschen Untertiteln. Die USK hat dem Spiel eine Freigabe ab 6 Jahren gegeben.

Fazit

Eigentlich lädt gerade Minecraft dazu ein, auch in einem Adventure mit verrückt-spannenden Klötzchenbau-Ideen zu überraschen. Schade, dass sich die Entwickler von Story Mode entschieden haben, zumindest in der ersten Episode so eine banal-brave Geschichte mit austauschbaren Figuren zu erzählen. Die Abenteuer von Jesse und der Gang hätten fast genauso gut - oder schlecht - in jedem anderen Szenario funktioniert.

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.11.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In den rund zwei Stunden gibt es genau eine etwas längere Sequenz, in der ein wenig Spannung aufkommt. Dazwischen ist viel Leerlauf mit Gerede und müden Witzchen - die auch nicht besser sind, wenn sie später wiederholt werden. Die Art und Weise, wie Telltale Games seine Geschichten runtererzählt, stößt in Story Mode an ihre Grenzen. Vielleicht hätte etwas mehr von dem, was Minecraft auszeichnet, geholfen: ein klein wenig spielerische Freiheit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Minecraft Story Mode im Test: Bieder statt Bauen
  1.  
  2. 1
  3. 2


b5g2k 19. Okt 2015

Genau das was du beschreibst: www.feed-the-beast.com Aber Achtung: Nicht alle Packs sind...

Komischer_Phreak 18. Okt 2015

++

Felix_Keyway 17. Okt 2015

Ein von Microsoft/Mojang beauftragter Entwickler schafft es nicht eine Windows Phone...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple Watch 8 im Test
Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle

Die Apple Watch 8 sieht aus wie ihre Vorgängerin, im Test zeigt sich auch der Funktionsumfang sehr ähnlich. Es gibt aber interessante neue Sensoren.
Ein Test von Tobias Költzsch

Apple Watch 8 im Test: Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle
Artikel
  1. Elektrokompaktauto: Smart #1 kostet ab 41.490 Euro
    Elektrokompaktauto
    Smart #1 kostet ab 41.490 Euro

    Der neue Elektro-Smart ist da und heißt Smart #1. Das Elektroauto kommt auch in einer Brabus-Edition und bringt es damit auf 315 kW.

  2. Glasfaser: Google Fiber wird symmetrische 100 GBit/s anbieten
    Glasfaser
    Google Fiber wird symmetrische 100 GBit/s anbieten

    In den USA beginnt der Wettbewerb um sehr hohe Datenübertragungsraten. Erste Tests von Google Fiber sind beim Download bereits erfolgreich, verstecken aber den Upload.

  3. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster [Werbung]
    •  /