Abo
  • Services:
Anzeige
Im Better-Togethe- Update können Spieler aller Plattformen zusammenspielen.
Im Better-Togethe- Update können Spieler aller Plattformen zusammenspielen. (Bild: Mojang)

Minecraft: Spieler bauen plattformübergreifend zusammen

Im Better-Togethe- Update können Spieler aller Plattformen zusammenspielen.
Im Better-Togethe- Update können Spieler aller Plattformen zusammenspielen. (Bild: Mojang)

Xbox, Nintendo Switch, Android, iOS und PC: Alle Spieler sollen künftig in Minecraft zusammenspielen können. Das Better-Together-Update führt auch neue offizielle Server und Elternkontrollen ein.

Das neueste Update für das Sandkasten-Bauspiel Minecraft nennt sich Better-Together-Update. Es geht jetzt in die öffentliche Betaphase. Das Hauptaugenmerk legt Eigentümer Microsoft auf plattformübergreifendes Spielen. Die Vision ist, dass Minecraft-Spieler auf allen Geräten gemeinsam auf Servern bauen und erkunden können. Dazu zählen erst einmal Windows-10-PCs sowie Android-Smartphones und -Tablets. Später soll die Beta für die Xbox One erscheinen. Auch Nutzer der Nintendo Switch und von iOS-Geräten sollen das Update erhalten.

Anzeige

Minecraft wird zu einer einheitlichen Version über alle Betriebssysteme zusammengeführt. Diese Version nennt sich einfach nur Minecraft, während die ursprüngliche PC-Version als Minecraft Java Edition weiterhin mit Updates versorgt werden soll. Besitzer des aktuellen Minecraft für ihr System bekommen die neue plattformübergreifende Version gratis. Außerdem sollen alle DLCs, die ein Nutzer sich kauft, auf allen Plattformen verfügbar sein.

Offizielle Server und Elternkontrolle

Microsofts Entwicklerstudio und ursprünglicher Entwickler Mojang will mit dem Better Together Update auch offizielle Server bereitstellen, auf denen sich Spieler von allen Plattformen aus einloggen können. Die Server sollen jedoch erst später online gehen. Außerdem soll es Kontrollfunktionen für Eltern geben, um ihren Kindern die für sie passenden Server zu filtern.

Eine weitere Neuerung ist die Nutzung von Paint 3D für Minecraft-Objekte. Mit der neuen Paint-Version lassen sich Minecraft-Modele betrachten und exportieren. Auf der Webseite Remix3D.com können eigene Kreationen mit anderen Nutzern geteilt werden. Nach dem Super-Duper-Update ist das Better-Together-Update die zweite Aktualisierung für Minecraft seit der Vorschau auf der E3 2017. Wann das neue Update aus dem Beta-Stadium kommen wird, ist noch nicht klar.


eye home zur Startseite
david_rieger 04. Aug 2017

Ok, wenn Du jetzt von Deinen eigenen Aussagen nichts mehr wissen willst, beenden wir das...

Themenstart

Bauer87 02. Aug 2017

Das wird nicht passieren, weil Server-Vermietung Geld einbringt.

Themenstart

nille02 02. Aug 2017

Microsoft hat im Februar gesagt, man habe nun insgesamt 120 Millionen Kopien von...

Themenstart

Siliciumknight 02. Aug 2017

Aus demselben Grund wie bei Rocket League. Arroganz halt...

Themenstart

nille02 02. Aug 2017

Ich kenne die Steuerung für Touchgeräte nicht, aber vermutlich sind es ähnliche On...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Qimia GmbH, Köln
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: 320 km EPA was für ein Trauerspiel

    ChMu | 19:42

  2. Re: Neues Board?

    ArcherV | 19:41

  3. Re: Wird man die in Synologies finden?

    coolbit | 19:41

  4. Unglaublich naiv

    Perma-Sonne | 19:40

  5. Re: naming der sockel

    derats | 19:36


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel