Abo
  • Services:

Lernen Schüler besser mit Games?

Befürworter sind der Meinung, dass Computerspiele anschaulicher und - nun ja - spielerischer Wissen vermitteln können als manch andere Unterrichtsform. Tatsächlich kommen Games seit geraumer Zeit auch an deutschen Schulen zum Einsatz, etwa die Total-War-Reihe im Geschichtsunterricht. Zudem richten sich Seiten wie der Spieleratgeber NRW ganz gezielt an Lehrkräfte und Schüler.

  • Tag der Informatik 2014 - bauen mit Schildkröten in ComputerCraftEdu (Bild: hancl.de)
  • Tag der Informatik 2014 - bauen mit Schildkröten in ComputerCraftEdu (Bild: hancl.de)
  • Tag der Informatik 2014 - bauen mit Schildkröten in ComputerCraftEdu (Bild: hancl.de)
  • Tag der Informatik 2014 - bauen mit Schildkröten in ComputerCraftEdu (Bild: hancl.de)
  • Tag der Informatik 2014 - bauen mit Schildkröten in ComputerCraftEdu (Bild: hancl.de)
  • Tag der Informatik 2014 - bauen mit Schildkröten in ComputerCraftEdu (Bild: hancl.de)
  • Bei der Minecraft Maker Faire 2016: User steuern reale IT-Systeme aus Minecraft heraus. (Bild: hancl.de)
  • Bei der Minecraft Maker Faire 2016: User steuern reale IT-Systeme aus Minecraft heraus. (Bild: hancl.de)
  • Bei der Minecraft Maker Faire 2016: User steuern reale IT-Systeme aus Minecraft heraus. (Bild: hancl.de)
  • Tracecraft: Das Minecraft-Rollenspiel soll Schüler für Themen wie Datenschutz und Datensparsamkeit sensibilisieren. (Bild: hancl.de)
  • Abiturkurs Informatik in Uelzen: Lehrer Mirek Hancl stellt Schülern die Aufgabe, Schaltnetze mit Redstone in Minecraft zu bauen. (Bild: hancl.de)
  • Abiturkurs Informatik in Uelzen: Lehrer Mirek Hancl stellt Schülern die Aufgabe, Schaltnetze mit Redstone in Minecraft zu bauen.  (Bild: hancl.de)
  • Abiturkurs Informatik in Uelzen: Lehrer Mirek Hancl stellt Schülern die Aufgabe, Schaltnetze mit Redstone in Minecraft zu bauen.  (Bild: hancl.de)
  • Abiturkurs Informatik in Uelzen: Lehrer Mirek Hancl stellt Schülern die Aufgabe, Schaltnetze mit Redstone in Minecraft zu bauen.  (Bild: hancl.de)
  • Abiturkurs Informatik in Uelzen: Lehrer Mirek Hancl stellt Schülern die Aufgabe, Schaltnetze mit Redstone in Minecraft zu bauen.  (Bild: hancl.de)
  • Abiturkurs Informatik in Uelzen: Lehrer Mirek Hancl stellt Schülern die Aufgabe, Schaltnetze mit Redstone in Minecraft zu bauen.  (Bild: hancl.de)
  • Abiturkurs Informatik in Uelzen: Lehrer Mirek Hancl stellt Schülern die Aufgabe, Schaltnetze mit Redstone in Minecraft zu bauen.  (Bild: hancl.de)
  • Tracecraft: Das Minecraft-Rollenspiel soll Schüler für Themen wie Datenschutz und Datensparsamkeit sensibilisieren. (Bild: hancl.de)
  • Die Education Edition im Einsatz (Bild: Microsoft)
  • Die Education Edition im Einsatz (Bild: Microsoft)
  • Die Education Edition im Einsatz (Bild: Microsoft)
  • Die Education Edition im Einsatz (Bild: Microsoft)
  • Die Education Edition im Einsatz (Bild: Microsoft)
  • Die Education Edition im Einsatz (Bild: Microsoft)
  • Minecraft: Bohrsches Atommodell (hancl.de)
  • Minecraft: Bohrsches Atommodell (Bild: hancl.de)
  • Minecraft: Bohrsches Atommodell (Bild: hancl.de)
Die Education Edition im Einsatz (Bild: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. B&R Industrial Automation GmbH, Essen

Allerdings sind nicht nur deutsche Schulen meilenweit von einem flächendeckenden Games-Einsatz entfernt, die Vorbehalte nach wie vor groß. Die Hauptargumente der Gegner lauten im Wesentlichen: Erstens: Computerspiele lenken vom eigentlichen Unterrichtsstoff ab. Zweitens: Computerspiele verfälschen und simplifizieren komplexe Zusammenhänge. Drittens: Die Schulen müssen technisch gut ausgestattet sein. Viertens: Die Lehrkräfte müssen technisch versiert sein und sich in die Spiele einarbeiten.

Vielen Schulen fehlen Ressourcen

Besonders Punkt drei ist nicht von der Hand zu weisen. Vielen Schulen mangelt es nicht nur an genügend PC-Arbeitsplätzen, sondern sogar an so grundlegenden Dingen wie regendichten Dächern und funktionierenden Toiletten. Auch Punkt vier ist nicht ohne Weiteres zu schaffen, weil ein Teil der Lehrkräfte noch aus der vordigitalen Zeit stammt und viele von ihnen so stark ausgelastet sind, dass sie sich nicht auch noch in ihrer Freizeit technisch fortbilden möchten.

Bestehende Games-Projekte wie der Einsatz von Computerspielen im Deutschunterricht haben aber zumindest die Kritikpunkte eins und zwei entkräftet: Wer Games nicht als Allheilmittel sieht, sondern sinnvoll in den Unterricht einbaut, der kann Schüler leicht für den jeweiligen Lernstoff begeistern.

Lehrer unterrichten Minecraft und MinecraftEdu

Auch das normale, nicht auf den Unterricht zugeschnittene Minecraft kommt dabei seit längerem zum Einsatz. Einer der Pioniere, der Münchner Soziologe Ulrich Tausend, hält bereits seit 2013 Workshops dazu. 2015 sagte Tausend in einem Interview, viele Pädagogen seien "überhaupt sehr widerwillig, Computerspiele als Lehr- oder Lernmedium zu sehen und in ihren Stärken und Schwächen wahrzunehmen". Computerspiele gehörten allerdings zum Leben von vielen Kindern und Jugendlichen dazu, "und wenn man das in der Schule ausblendet, lässt man Eltern und Kinder mit diesem Medium allein". Dass es auch anders geht, zeigte Tausend mit dem Minecraft-Workshop Meere und Ozeane, der anlässlich des Wissenschaftsjahres 2016/2017 in mehreren Städten stattfand .

Neben dem normalen Minecraft-Spiel setzen Lehrer auch bereits MinecraftEdu ein. 2011 als Mod gestartet, wurde es von der Firma Teacher Gaming zu einer eigenständigen Minecraft-Version für den Schulgebrauch ausgebaut. Es war so erfolgreich, dass Microsoft das Projekt Anfang 2016 aufkaufte und daraus die Education Edition entwickelte. Der Support für MinecraftEdu wurde 2016 eingestellt. Gleichwohl ist es dank seiner Feature-Fülle weiterhin sehr beliebt - und dient damit als Messlatte für die Education Edition.

 Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzenProgrammieren lernen mit Klötzchen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 52,26€)
  2. 15,99€
  3. 4,99€

Lemo 10. Dez 2017

Absolut, aber damit wollte ich nur aufzeigen, dass es wenig Sinn macht in der Schule eine...

FreiGeistler 06. Dez 2017

Also ist es ganz ohne Modding?

stuempel 05. Dez 2017

Hier stellt sich denke ich noch die Frage nach attraktive(re)n Alternativen. Anstatt...

bombinho 04. Dez 2017

Jetzt einen Schritt zuruecktreten und mal aus einem anderen Blickwinkel schauen, fuer...

TrudleR 02. Dez 2017

Lehrer müssen entlassbar werden. Das würde schonmal diverse Probleme lösen. Eventuell...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

    •  /