• IT-Karriere:
  • Services:

Minecraft: Beta mit nutzbarer Zweithand

Mojang hat die erste Betaversion von Minecraft 1.9 veröffentlicht. Viele Inhalte des großen "Combat Update" fehlen noch, aber unter anderem die zweite nutzbare Hand können Spieler bereits schwingen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Minecraft
Artwork von Minecraft (Bild: Mojang)

Mojang hat die erste Version von Minecraft 1.9 veröffentlicht, das Anfang Juli 2015 unter dem Namen The Combat Update angekündigt wurde. Der nun für die PC-Version verfügbare Snapshot enthält laut einem Blogbetrag noch längst nicht alle Inhalte der Erweiterung. Eine der interessantesten Neuerungen ist aber schon recht weitgehend umgesetzt: die zweite nutzbare Hand.

Stellenmarkt
  1. BELFOR Deutschland GmbH, Duisburg
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz

Dort kann der Spieler unter anderem einen Schild unterbringen und sich so in den erweiterten Kämpfen besser schützen. Abseits der Gefechte lassen sich etwa Spitzhacke und Fackel gleichzeitig ausrüsten.

Mojang warnt im Blog, dass die nun verfügbare erste Beta des Updates auf Minecraft 1.9 noch extrem unfertig sei, so etwas wie Balancing habe noch gar nicht stattgefunden. Bei Ressource Packs habe es zwar Formatänderungen gegeben, sie würden aber weiterhin funktionieren. Wer den Snapshot ausprobieren möchte, solle aber unbedingt ein Backup anlegen.

The Combat Update soll unter anderem größere Änderungen bei Nahkämpfen bieten. Auch das Ende soll stark erweitert werden, so dass neben dem Netherdrachen dort noch mehr Interessantes zu finden sein soll. Zum Termin für das fertige Minecraft 1.9 hat sich Mojang noch nicht geäußert.

Nachtrag vom 31. Juli 2015, 14:24 Uhr

Wir haben den Artikel um ein kurzes Ausprobiert-Video zum Snapshot-Build erweitert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

o.tacke 01. Aug 2015

Der Drache im End ist der Ender Dragon. Der Nether Dragon entstammt einer Mod, gehört...

Prypjat 31. Jul 2015

Also ich lese bei Dir nur, bla bla bla ... hab es vor Jahren ein mal ausprobiert und für...

rjwolke 30. Jul 2015

Ums genau zu nehmen, die Store-Version ist faktisch die Pocket Edition, dieser derzeit...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /