Abo
  • Services:
Anzeige
Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Minecraft: 453.000 verkaufte Einheiten an einem Weihnachtstag

Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Über Weihnachtsgeld der besonderen Art kann sich Markus Persson freuen: Seinen Angaben zufolge hat sich Minecraft am ersten Weihnachtstag fast eine halbe Million Mal verkauft.

Die Erstveröffentlichung von Minecraft erfolgte 2009 - das Programm ist also alles andere als neu. Trotzdem haben sich am 1. Weihnachtsfeiertag rund 453.000 Spieler das Programm gekauft, wie dessen Schöpfer Markus 'Notch' Persson per Twitter mitteilt. Die Zahl gilt für alle Plattformen, Persson schlüsselt sie nicht weiter auf. Minecraft ist für PC, die Xbox 360 und eine Reihe mobiler Geräte erhältlich.

Anzeige

Erst vor ein paar Tagen ist im Netz ein Dokumentarfilm erschienen, der die Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Minecraft nachzeichnet. Er ist offiziell auch über The Pirate Bay verfügbar.


eye home zur Startseite
ello 02. Jan 2013

Hab am 28. Dez 2 Codes gekauft mit PayPal

ternes3 02. Jan 2013

und wenn die Entwickler aufhören macht die Community weiter. mfg ternes3

gokzilla 01. Jan 2013

Es interessiert mich doch nicht wer was programmiert und ob java oder eine andere...

Switchblade 01. Jan 2013

Far Cry 1? Da hatte ich überhaupt keine Bugs, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich...

Elerius 31. Dez 2012

:D LEGO dat waren zeiten früher mit LEGO ganze Städte gebaut. (heute stehen 3 Regentonnen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 199,99€ - Release 13.10.
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Seit Monaten bekannt.

    coass | 20:58

  2. Performance

    flow77 | 20:53

  3. Re: Wir brauchen ein OpenSource Wahlsystem

    Franer | 20:49

  4. Re: Letztes Jahr hiess es noch, die Telekom wolle...

    Faksimile | 20:47

  5. Re: Flüchlinge statt innovation

    Faksimile | 20:39


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel