Mimimi Games: Shadow Tactics reist erneut ins alte Japan

Das preisgekrönte Strategiespiel Shadow Tactics erhält eine Standalone-Erweiterung mit Aiko als Hauptfigur.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Shadow Tactics - Blades of the Shogun: Aiko's Choice
Artwork von Shadow Tactics - Blades of the Shogun: Aiko's Choice (Bild: Mimimi Games)

Im Notfall greift sie mit einer Haarnadel oder mit Niespulver an: die Kunoichi-Adeptin Aiko, eine von mehreren Hauptfiguren des Ende 2016 veröffentlichten Taktik-Echtzeit-Spiels Shadow Tactics - Blades of the Shogun. Nun kündigt das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Games eine alleine lauffähige Erweiterung an.

Stellenmarkt
  1. Microsoft 365 IT-Administrator (all genders)
    Fusion Consulting (Germany) GmbH, Mainz
  2. IT Security Administrator (m/w/d)
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
Detailsuche

Deren Untertitel Aiko's Choice verrät es schon: Im Add-on ist Aiko die eigentliche Heldin. Sie macht sich zusammen mit einer Gruppe von Assassinen auf die Jagd nach einem Geist aus ihrer Vergangenheit.

Wie im Hauptspiel bekommen die Spieler volle Kontrolle über ein Team tödlicher Profis, die sich in den Schatten an Dutzenden von Gegnern vorbeischleichen können.

Aiko's Choice spielt erneut im Japan der Edo-Zeit. Die Entwickler planen drei umfangreiche Hauptmissionen in neuen Umgebungen sowie drei kürzere Zwischenmissionen. Wie viele Stunden das typischerweise dauert, ist noch nicht bekannt.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Entwickler empfehlen, vor dem Start von Aiko's Choice die ersten Aufträge von Blades of the Shogun zu absolvieren, um sich mit Gameplay und Bedienung vertraut zu machen. Die Erweiterung soll Ende 2021 für Windows-PC erscheinen, Publisher ist Daedalic Entertainment. Eine Konsolenfassung ist offenbar nicht geplant.

Shadow Tactics wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Beim Deutschen Computerspielpreis 2017 war es Gewinner in der Kategorie Bestes Game Design. Allerdings verweigerte Mimimi Games die Annahme des Preises wegen Fehlern bei der Stimmenauszählung.

  • Artwork von Shadow Tactics - Blades of the Shogun: Aiko's Choice (Bild: Mimimi Games)
  • Artwork von Shadow Tactics - Blades of the Shogun: Aiko's Choice (Bild: Mimimi Games)
  • Artwork von Shadow Tactics - Blades of the Shogun: Aiko's Choice (Bild: Mimimi Games)
  • Artwork von Shadow Tactics - Blades of the Shogun: Aiko's Choice (Bild: Mimimi Games)
  • Artwork von Shadow Tactics - Blades of the Shogun: Aiko's Choice (Bild: Mimimi Games)
Artwork von Shadow Tactics - Blades of the Shogun: Aiko's Choice (Bild: Mimimi Games)

Bereits 2016 wurde Shadow Tactics beim Deutschen Entwicklerpreis als das Beste Deutsche Spiel ausgezeichnet, außerdem in den Kategorien Bestes Game Design und Bestes PC-/Konsolenspiel.

Oster-Angebote bei Amazon bis zum 31. März.

Mimimi Games hat Mitte 2020 das im Wilden Westen angesiedelte Desperados 3 veröffentlicht. Momentan arbeitet das Team an einem neuen Taktik-Echtzeit-Spiel, das den Projektnamen Süßkartoffel trägt. Über den Inhalt oder das Szenario ist noch nichts bekannt. Die Produktion wird vom Bund mit über zwei Millionen Euro gefördert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Anzeige - Ein Vergleichsservice der Golem Media GmbH

PS4-Spiele: Aktuelle Top-Titel von PC Games getestet

ProduktnameThe Last of Us: Part 2 Final Fantasy 7 HD Remake Death StrandingGhost of TsushimaDreamsYakuza 7: Like a DragonDoom Eternal Borderlands 3 Tom Clancy's The Division 2Sid Meier´s Civilization 6Monster Hunter World: IceborneSekiro: Shadows Die Twice Kingdom Hearts 3eFootball PES 2020A Plague Tale: InnocenceMafia: Definitive Edition Desperados 3 Resident Evil 2 Pillars of Eternity 2: Deadfire Planet Coaster
Hersteller
Weitere Daten anzeigen ...
EntwicklerNaughty DogSquare EnixKojima ProductionsSucker PunchMedia MoleculeAtlusid SoftwareGearbox SoftwareMassive EntertainmentFiraxis GamesCapcomFrom SoftwareSquare EnixPES ProductionsAsobo StudioHangar 13Mimimi GamesCapcomObsidianFrontier Developments
GenreAction-AdventureRollenspielAction-AdventureAction-AdventureKreativ-BaukastenAction-RollenspielEgo-ShooterAction-RollenspielAction-RollenspielRunden-StrategieAction-RollenspielAction-AdventureRollenspielSportspielAction-AdventureAction-AdventureEchtzeit-TaktikHorror-AdventureRollenspielSimulation
USKab 18 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 18 Jahrenab 12 Jahrenab 18 Jahrenab 18 Jahrenab 18 Jahrenab 18 Jahrenab 12 Jahrenab 12 Jahrenab 18 Jahrenab 12 Jahrenab 0 Jahrenab 16 Jahrenab 18 Jahrenab 16 Jahrenab 18 Jahrenab 12 Jahrenab 0 Jahren
AwardStorySoundStoryStoryInnovationStory- -- - -- - - ---- --
Innovative Ideen
Einzelspieler
Mehrspieler
Langzeitmotivation
Vorteile
  • Unfassbar dichte Atmosphäre
  • Großartig geschriebene Charaktere
  • Glaubwürdige Dialoge
  • Geniale Optik
  • Fantastische Soundkulisse und Musikuntermalung
  • Unglaublich intensive Kämpfe
  • Großartige Atmosphäre
  • Fantastische Musik und gute Sprecher
  • Packende, emotionale Geschichte
  • Spaßiges Kampfsystem mit taktischen Herausforderungen
  • Verständliches (und wichtiges) Materiasystem
  • Fordernde und toll inszenierte Bosskämpfe
  • Faszinierende, wendungsreiche Geschichte - filmreif inszeniert
  • Frachtmechanik wird stetig verändert und erweitert
  • Unvergleichliche Spielwelt voller wunderschöner Panoramen
  • Fesselnde Story mit interessanten Charakteren
  • Interessantes, unverbrauchtes Setting
  • Hübsche, abwechslungsreiche, glaubwürdige Spielwelt
  • Nebenquests erzählen Hintergründe und kleine Geschichten
  • Motivierendes Kampfsystem mit Tiefgang
  • Stark inszenierte Story-Missionen
  • Tolles, innovatives Spielkonzept
  • Zugänglich und benutzerfreundlich
  • Hervorragende Community-Einbindung
  • Interessante und stark verwobene Hauptstory
  • Toll geschriebene Charaktere
  • Neues Kampfsystem das gut funktioniert
  • Gigantischer Umfang
  • Witzige neue Minispiele
  • Gewohnt absurde Nebengeschichten
  • Fantastisch spielbare, rasend schnelle Kämpfe
  • Ressourcenknappheit und Schwachstellen bringen ein wenig Taktik ins Spiel
  • Fantastisches Gegnerdesign
  • Hübsche, für Doom-Verhältnisse abwechslungsreiche Levels
  • Klasse Steuerung
  • Stimmungsvoller Soundtrack
  • Abgefahrene Story
  • Absurder Borderlands-Humor
  • Viel in der großen Spielwelt zu entdecken
  • Gegner mit individuellen Vorgehensweisen
  • Spielwelt voller Details und sehenswerter Orte
  • Beute motiviert von Beginn an
  • Extrem vielschichtiges, fesselndes Spielprinzip
  • Verschiedene historische Anführer mit spürbaren Unterschieden
  • Stadtbezirke bieten strategische Tiefe
  • Liebevoll inszenierte Spielwelt
  • Viele interessante Monster
  • Sehr übersichtlicher HUB-Bereich
  • Packendes Kampfsystem
  • Unvergleichliche Atmosphäre
  • Einige überragende Bossgegner
  • Herrliche Disney-Atmosphäre
  • Jede Menge abwechslungsreiche Spielideen
  • Unterhaltsame Kämpfe
  • Fantastisches Spielgefühl
  • Taktikänderungen wirken sich spürbar aus
  • Herrlich abwechslungsreiche Matches
  • Packende Geschichte mit gut geschriebenen Charakteren
  • Wechsel zwischen Schleich-, Action- und Rätselpassagen sorgen für prima Spielfluss
  • Optisch abwechslungsreiche Areale
  • Wunderschöne Stadt Lost Heaven und Umgebung
  • Kinoreife Mafia-Atmosphäre
  • Packende Geschichte mit tollen Charakteren
  • Exzellent inszenierte Zwischensequenzen
  • Wählbare Schwierigkeitsgrade/Fahrverhalten
  • Sinnvoll verbessertes Gameplay und Missionsdesign
  • Schönes Leveldesign
  • Abwechslungsreiche Aufträge
  • Viele Lösungswege
  • Gute Steuerung mit vielen Komfortfunktionen
  • Zuverlässige KI, transparente Spielregeln
  • Bonusziele und alternative Pfade sorgen für Wiederspielwert
  • Extrem dichte Gruselatmosphäre
  • Tolles, abwechslungsreiches Leveldesign
  • Schaurig schöne Gegner-Modelle
  • Spannende Geschichte
  • Fordernde Echtzeitkämpfe mit Pausefunktion
  • Facettenreiches, motivierendes Charaktersystem
  • Detailreiche Grafik, tolle Animationen, hoher Wuselfaktor
  • Modulares Bausystem mit nahezu grenzenlosen Möglichkeiten
  • Achterbahn-Konstruktion mit hilfreicher Autocomplete-Funktion
  • Bequeme Parkverwaltung dank Nachrichtenticker und Statistiken
  • Mitfahren in Attraktionen möglich
  • Maus/Tastatur-Unterstützung
Nachteile
  • Teils kleinere KI-Aussetzer
  • Ein bisschen mehr Rollenspiel hätte es sein dürfen
  • Kein dynamischer Tag-/Nacht-Wechsel
  • Trotz beeindruckender Spielwelt wirken die USA zu miniaturisiert
  • Teils kleinere KI-Aussetzer
  • Kameraprobleme in engen Räumen
  • Missionsdesign teils etwas repetitiv
  • Ab und an Kameraprobleme
  • Deutsche Untertitel mit vielen Bezugsfehlern
  • Grafik etwas angestaubt
  • Dialoge ziehen sich manchmal stark in die Länge
  • Lückenhaft erzählte Story zwingt häufig zum Lesen
  • Sprung- und Klettereinlagen sind für manche Doom-Fans vielleicht zu viel des Guten
  • Wenig neue Waffen und Schussmodi
  • Inventar umständlich zu bedienen
  • Geschichte hängt im Mittelteil etwas durch
  • Geschichte wird nie so richtig interessant
  • Verschachtelte Menüs
  • KI-Verhalten mitunter nicht nachvollziehbar oder sogar unsinnig
  • Lange Rundenberechnung und Nachladeruckler in fortgeschrittenen Partien auf großen Karten
  • Held bleibt stumm
  • Geschichte verschenkt Potenzial
  • Kameraprobleme in engen Räumen
  • Einige Gegner verhalten sich ziemlich dumm
  • Wenig spielerische Substanz
  • Steuerung überfrachtet
  • Schiedsrichter entscheiden manchmal seltsam
  • Einige Spielermodelle sind hässlich
  • Oftmals dümmliche KI
  • Klischeehafte Antagonisten
  • Freie Fahrt Extrem fehlt
  • Originalradio-Musik nicht dabei
  • Kein freies Speichern
  • Für Kenner von Shadow Tactics nur wenig Neues
  • Blasse Schurken
  • Wenige Gegnertypen
  • Technisch nur Mittelmaß
  • Keine Abwehrchance ohne Zweitwaffe
  • Rätsel meistens zu leicht
  • Oft generische Nebenmissionen
  • Regelmäßige Ruckler und lange Ladezeiten
  • Punktgenaues, symmetrisches Positionieren von Objekten / Pfaden mitunter fummelig
  • Überraschende Zufallsereignisse fehlen, kein Sicherheitspersonal
  • Karrieremodus mit sich wiederholenden Zielen verschenkt Potenzial
Angebote


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. CGI in Filmen: Disney will Deep Fakes gegen den Uncanny Valley nutzen
    CGI in Filmen
    Disney will Deep Fakes gegen den Uncanny Valley nutzen

    Ein Forscherteam bei Disney arbeitet an einer Kombination aus KI und traditioneller CGI. Gesichter sollen dadurch realistischer wirken.

  2. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  3. Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield
    Science-fiction
    Bethesda zeigt mehr von Starfield

    Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /