Milliardenprojekt: Telekom baut Glasfasernetz in der Region Stuttgart

Mit staatlicher Förderung im Milliardenbereich baut die Deutsche Telekom die Region Stuttgart mit Glasfaser aus. Auch LTE und 5G sollen dort bevorzugt errichtet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Infomobil der Telekom
Infomobil der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom wird mit einer Förderung im Milliardenbereich die Region Stuttgart mit Glasfaser ausbauen. Das gab das Unternehmen am 26. Juni 2018 bekannt. "Bei diesem deutschlandweit einmaligen Modellprojekt setzt die Telekom erstmals ihre neue Strategie des partnerschaftlichen Ausbaus mit der öffentlichen Hand im großen Maßstab um", erklärte der Konzern.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  2. Informatiker / Ingenieur (m/w/d) (FH) / Bachelor für die Applikationsbetreuung / Entwicklung
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
Detailsuche

Zudem werde die Telekom "massiv in die Verbesserung des Mobilfunks investieren" und die Region Stuttgart erhalte als eine der ersten deutschen Regionen ein 5G-Netz.

Weitere Informationen will die Telekom erst am 2. Juli 2018 verfügbar machen. Bei einem öffentlichen Termin sind Baden-Württembergs Innen- und Digitalisierungsminister Thomas Strobl (CDU) und ein Vertreter der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS) anwesend. Bei der großen Eigenheimdichte in der Region Stuttgart kann es sich nur um ein FTTH-Projekt (Fiber To The Home) handeln.

Zuvor regionaler Breitband-Service-Gesellschaft gegründet

Im April hatte der Verband Region Stuttgart noch konkrete Schritte zur Gründung einer regionalen Breitband-Service-Gesellschaft beschlossen. "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die enge Zusammenarbeit der Region mit den Landkreisen und der Landeshauptstadt in eine schlagkräftige Organisationsform zu bringen, dies auch im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit privaten Anbietern", betonte die Regionaldirektorin des Verbands, Nicola Schelling. Die WRS, eine 51-Prozent-Tochtergesellschaft des Verbands Region Stuttgart, ist an der neuen Gesellschaft beteiligt. Das Vorgehen der Telekom könnte eine Reaktion darauf sein.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    01./02.12.2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Johannes Pruchnow, Vorstandsbeauftragter für Breitbandkooperationen bei der Telekom, sagte im Juni 2018: "Ab dem Jahr 2019 ist der Vectoring-Ausbau vorbei. Ab 2020 fängt FTTH an." Konzernchef Timotheus Höttges machte auf der Hauptversammlung der Telekom erstmals konkrete Zusagen zu Fiber To The Home (FTTH). Er sagte: "Ab 2021 wird die Telekom jedes Jahr rund zwei Millionen Haushalte direkt mit Glasfaser anschließen. Wenn die Politik den richtigen Rahmen setzt."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spezi 29. Jun 2018

Ich würde bezweifeln, dass die Telekom das Monopol auf die Nutzung der Infrastruktur...

SanderK 27. Jun 2018

Trotzdem, da wo es Angeboten wird, schwingt die Quote bei 40 % und nicht, wie man von...

trkiller 27. Jun 2018

Die Bahn muss die Preise anpassen, ansonsten werde ich nie mit der Bahn fahren...

loak 27. Jun 2018

Ich wohne in Echterdingen und fahre auch jeden Tag mit der S-Bahn in die Stadt. Ich nutze...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cybermonday
CPU-Kaufberatung für Spieler

Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
Von Martin Böckmann

Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
Artikel
  1. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Trotz Fachkräftemangel: Deutsche IT-Branche bildet zu wenig aus
    Trotz Fachkräftemangel
    Deutsche IT-Branche bildet zu wenig aus

    Es gibt 2.200 mehr Bewerber für IT-Jobs als Ausbildungsplätze. Besonders groß ist der Ansturm auf den Softwareentwickler.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /