Milliardengeschäft: GTA will Farmville kaufen

Es wäre die bislang teuerste Übernahme in der Spielebranche: Take Two (GTA) will den Mobile-Games-Spezialisten Zynga kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA 5
Artwork von GTA 5 (Bild: Take Two)

Der aus New York stammende Publisher Take Two (GTA, Bioshock) will für rund 12,7 Milliarden US-Dollar den auf Mobile Games wie Farmville spezialisierten Konkurrenten Zynga kaufen. Es handelt sich nicht um eine feindliche Übernahme - das Management von Zynga ist mit dem Deal einverstanden.

Stellenmarkt
  1. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  2. Senior Software / Data Base Engineer (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
Detailsuche

Dennoch bleibt abzuwarten, ob das Geschäft wie geplant gelingt. Zynga kann innerhalb der nächsten 45 Tage ein höheres Angebot annehmen.

Das ist nicht so theoretisch, wie es klingt: Ende 2020 hatte Take Two öffentlich bekannt gegeben, das britische Entwicklerstudio Codemasters zu kaufen. Ein paar Wochen später hatte Electronic Arts mehr Geld offeriert und den Zuschlag erhalten.

Das aktuelle Angebot von Take Two in Höhe der genannten 12,7 Milliarden US-Dollar ist der höchste Preis, der bislang innerhalb der Spielebranche für eine derartige Akquisition geboten wurde. Er bedeutet einen Aufschlag von 64 Prozent auf den aktuellen Aktienkurs von Zynga.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Für die Anteilseigner von Take Two stellt der Deal dagegen zumindest vorübergehend einen herben Verlust dar: Ihre Papiere verloren unmittelbar nach Bekanntgabe des Vorhabens mehr als 10 Prozent an Wert.

Zynga selbst hat viele Studios übernommen

Das Management von Take Two möchte durch die Übernahme zum Marktführer für Mobile Games werden - was schon seit Jahren eines der stärksten Segmente in der Spielebranche ist.

Es ist ausdrücklich die Rede davon, dass PC- und Konsolen-Games von Take Two zusammen mit Zynga für Smartphone und Tablet umgesetzt werden. Konkrete Titel werden allerdings nicht genannt.

Zynga hat seinen Sitz in San Francisco. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet, neben Farmville ist es vor allem für Words with Friends und andere Casualgames bekannt.

In den vergangenen Jahren und Monaten hat Zynga einige größere, in der Öffentlichkeit fast unbekannte Entwicklerstudios gekauft. Im August 2021 etwa hat es für rund 525 Millionen US-Dollar die chinesische Firma Starlark (Golf Rival) übernommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer Entwickler will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Deutsche Telekom: iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz
    Deutsche Telekom
    iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz

    Rheinland-Pfalz beschafft iPads für 1.660 Schulen. Die Ausschreibung hat die Deutsche Telekom gewonnen. Auch Notebooks gibt es.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation  
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • G.Skill Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.499€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ [Werbung]
    •  /