Abo
  • IT-Karriere:

Mikrotransaktionen: Gears 5 hat Bezahlinhalte, aber keine Lootboxen

Das Microsoft-Studio The Coalition hat in einem Interview seine Pläne für den PC- und Xbox-Shooter Gears 5 verraten. Möglichst fair und transparent soll das Bezahlmodell ausfallen. Das heißt aber nicht, dass alles gratis bleibt.

Artikel veröffentlicht am , Jan Bojaryn
Artwork: Microsoft
Artwork: Microsoft (Bild: Microsoft)

Die Serie wird länger, der Titel kürzer: die Fortsetzung von "Gears of War 4" wird auch von ihren Urhebern nur noch "Gears 5" genannt. Der Titel ist wichtig für Microsoft, er gehört zu den wenigen großen Eigenveröffentlichungen der Saison.

Stellenmarkt
  1. pdv Financial Software GmbH, Hamburg
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

In einem Interview mit der Spieleseite Gamespot haben nun Multiplayer Design Director Ryan Cleven und eSports Creative Manager Rose Gunson dargelegt, wie genau das Spiel über seine Veröffentlichung hinaus laufen soll. Wichtig, aber nicht neu ist die Absage der beiden an unbeliebte Geschäftspraktiken: In Gears 5 wird es keine Lootboxen und keinen Season Pass geben. Stattdessen sollen Spieler bestimmte Items einzeln kaufen dürfen.

Ab da wird es komplizierter: Cleven erzählt, in dem Spiel könnten alle Items entweder frei gespielt oder gekauft werden, oder sie seien direkt gratis. Neue Heldencharaktere für die Mehrspielermodi können entweder freigeschaltet oder direkt gekauft werden. Dass man sie auch kaufen könne, sei notwendig, um "ein faires Spielfeld" beizubehalten. Neue Maps seien zumindest "für Matchmaking und Private Play" gratis.

Wer den Multiplayer der Gears-Serie verfolgt, kann in dem Interview noch viele Details darüber nachlesen, wie die Spielmodi funktionieren sollen. Bestätigt wird unter anderem, dass Xbox- und PC-Spieler online in allen Modi miteinander spielen dürfen. Und eine allgegenwärtige Frage an jeden aktuellen Multiplayer-Shooter wird auch beantwortet: "Gears 5 beinhaltet keinen Battle-Royale-Modus", stellt Cleven klar. Eine Hintertür lässt er offen - man höre auch auf das Feedback aus der Community.

Gears 5 ist vor der Veröffentlichung für Vorbesteller und Inhaber eines Game Pass spielbar, der erste "Tech-Test" endet am 22. Juli 2019 um 19 Uhr deutscher Ortszeit. Ein weiterer Test soll am Wochenende vom 26. bis zum 29. Juli stattfinden. Das fertige Spiel soll am 10. September 2019 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 344,00€
  3. 199,90€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

    •  /