Abo
  • Services:

Mikroblogging: Yahoo will Tumblr für 1 Milliarde US-Dollar kaufen

Yahoo möchte wieder cool sein und will junge Nutzer gewinnen. Das Internetunternehmen verhandelt offenbar über den Kauf der Mikroblogging-Plattform Tumblr.

Artikel veröffentlicht am ,
Marissa Mayer
Marissa Mayer (Bild: Pascal Lauener/Reuters)

Laut einem Bericht von All Things D will Yahoo die Mikroblogging-Plattform Tumblr kaufen. Das Blog des Wall Street Journals beruft sich auf Verhandlungskreise. Laut Adweek soll der Kaufpreis bei 1 Milliarde US-Dollar liegen. Seit dem Jahr 2007 hat Tumblr Risikokapital in Höhe von 125 Millionen US-Dollar erhalten und wurde dabei mit 800 Millionen US-Dollar bewertet. Laut All Things D ist auch eine Beteiligung Yahoos an Tumblr möglich.

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg

Yahoo-Finanzchef Ken Goldman sagte auf JP Morgans Global Technology Conference in dieser Woche, dass Yahoo "wieder cool werden" müsse. "Eines unserer Probleme ist eine alternde Nutzerschaft", bekannte Goldman. Um junge Nutzer zu gewinnen, sei es nötig, die vor einigen Jahren verlorene Coolness zurückzugewinnen.

Yahoo-Chefin Marissa Mayer soll sich bereits länger für das angesagte Startup aus New York interessieren und hat sich bereits mit Tumblr-Gründer und Vorstandschef David Karp getroffen.

Mayer versucht seit einiger Zeit eine größere Übernahme. Yahoo wollte laut einem unbestätigten Bericht die Mehrheit an der Videoplattform Dailymotion übernehmen, die France Télécom gehört. Dailymotion ist nach Angaben von Comscore weltweit die zwölftgrößte Videoplattform mit 116 Millionen Unique Usern im Januar 2013. Doch die französische Regierung verhinderte den Verkauf. Auch für die Videoplattform Hulu interessiert sich Yahoo.

Seit die ehemalige Google-Managerin 2012 den Chefposten bei Yahoo übernommen hat, hat Yahoo mehrere Unternehmen gekauft: So übernahm es im Oktober 2012 Stamped, eine mobile Plattform für den Austausch von Informationen zu Restaurants und Musik, und das Startup Snip.it. Im Dezember 2012 folgte das Startup On The Air aus San Francisco, das seit März 2012 eine Videokonferenzplattform mit ähnlichen Diensten wie Google+ Hangouts On Air bietet. Im März 2013 hatte Yahoo die Nachrichtenkürzungsapp Summly gekauft, die Texte auf die Länge eines Smartphone-Bildschirms kürzt. Die App soll eingestellt und die Technik in verschiedene Yahoo-Dienste integriert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 59,99€
  3. 24,99€

Misanthrop 17. Mai 2013

-kwt-

KleinerWolf 17. Mai 2013

es gibt diese und diese Bilder. Nimm sie ungeschminkt und die wirst dich nicht mal nach...

herrMartin 17. Mai 2013

wenn die dann ihren puritanische Weltanschauung wie bei Flickr durchdrücken, ist Tumblr...

dabbes 17. Mai 2013

Naja, die anderen Firmen sind da aber auch nicht besser. Wachstum aus dem laufenden...

KleinerWolf 17. Mai 2013

irgendwie dachte ich das gleiche :-)


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /