Abo
  • Services:

Mike Lazaridis und Doug Fregin: Blackberry-Gründer finanzieren Quantenphysik

Die Blackberry-Gründer Mike Lazaridis und Doug Fregin wollen rund 100 Millionen US-Dollar in kommerzielle Projekte auf Basis aktueller Forschungsergebnisse im Bereich Quantenphysik investieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Blackberry-Gründer Mike Lazaridis
Blackberry-Gründer Mike Lazaridis (Bild: Beck Diefenbach / Reuters)

Vor rund 30 Jahren gründeten Mike Lazaridis und Doug Fregin das Unternehmen Research In Motion, das heute Blackberry heißt. Nun legen sie zusammen den Fonds Quantum Valley Investments auf, um damit kommerzielle Angebote auf Basis neuer Forschungsergebnisse im Bereich der Quantenphysik zu investieren, wie das Wall Street Journal berichtet.

Stellenmarkt
  1. CARO Personalservice GmbH, Straubing
  2. über duerenhoff GmbH, Hagen

Lazaridis verfolge das Thema seit langem mit großer Leidenschaft und habe bereits mehr als 200 Millionen US-Dollar in wissenschaftliche Institutionen rund um RIMs Heimatstadt Waterloo in Ontario (Kanada) investiert. Er gründete unter anderem das Perimeter Institute für Theoretische Physik und das Institut für Quantencomputer an der Universität Waterloo.

Der neue Fonds soll die kommerzielle Umsetzung dieser Forschung ermöglichen: "Einige Forscher kamen mit wirklich wegweisenden Entdeckungen auf uns zu und wir sehen darin ein gewisses Potenzial", sagte Lazaridis dem Blatt und macht deutlich, dass es nicht um einen weiteren Startup-Fonds geht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  4. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...

Chuzam 21. Mär 2013

Was ist Quantenphysik? Alle Halbleiter-bauelemente basieren auf Quantenphysik.


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
    P20 Pro im Kameratest
    Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

    Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
    2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
    3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

      •  /