Abo
  • Services:

Fazit

Ob sich eine Miete rechnet, müssen Kunden im Einzelfall entscheiden. Wir finden, dass die Mietangebote für Technik von Media Markt und Otto jeweils ihre Vor- und Nachteile haben.

Stellenmarkt
  1. Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V., Dresden
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Media Markt punktet neben einem wesentlich größeren Produktsortiment mit der Flexibilität der monatlichen Kündbarkeit und daher bei kürzeren Zeiträumen mit geringeren Kosten. Wenn man aber ein Gerät über längere Zeit benötigt, ist das Angebot von Ottonow mitunter günstiger. In unserem Fall kostete der Projektor von Media Markt nach drei Monaten über 160 Euro, bei Ottonow zahlten wir nur rund 120 Euro für ein besseres Gerät. Schade finden wir, dass hier ein späterer Kauf ausgeschlossen ist.

In puncto Versicherung liegt ebenfalls Media Markt vorn. Da die Geräte grundsätzlich bis zur Hälfte des Kaufpreises versichert sind, ist eine angepasste Haftpflichtpolice nicht unbedingt vonnöten. Beide Unternehmen bieten einen schnellen Austausch defekter Geräte an, was wir aber nicht testen konnten. In jedem Fall lohnt es sich bei beiden Anbietern, die AGB genau zu studieren, Media Markt und Grover haben beispielsweise einen eigenen Passus, der den Umgang mit Drohnen regelt.

Mieten lohnt, vergleichen auch

Gleichstand herrscht beim Service: Die Bestellung und Rücksendung verliefen in unserem Test unkompliziert. Die Leuchtmittel der Projektoren waren mehrere hundert Stunden gelaufen und die Beamer rochen wahrnehmbar nach Rauch. Trotz des eindeutig gebrauchten Zustandes der beiden Geräte gab es keine Probleme nach der Abgabe.

Unser Fazit ist eindeutig: Beide Portale haben ihre Vor- und Nachteile, aber die Idee der einfachen Technikmiete per Versand ist sinnvoll und kann je nach Einsatzszenario kurzfristig Geld sparen. Wir raten zum genauen Vergleich der Angebote und wünschen uns für die Zukunft bei Media Markt mehr Übersicht bei der Produktauswahl und bei Ottonow ein breiteres Angebot sowie mehr Flexibilität bei den Mietkonditionen.

OttonowMedia Markt / Grover
Anzahl Produkte100500
Mindestmietzeitraum3 Monate1 Monat
Preisstaffelungab 9,99 bis 119,99ca. 10% des Kaufpreises
BezahlungKreditkarte, PaypalKreditkarte, Paypal
Mitnahme ins Ausland erlaubterlaubt
Versand und Rücknahmekostenlos, Hermeskostenlos, DHL
Versicherung keine50% des Kaufpreises
Übersicht Mietangebot Ottonow und Mediamarkt / Grover
 Media Markt ist flexibel
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 216,71€
  3. 119,90€

iPiet 29. Jun 2017

Klärt mich auf wenn ich da irgendwie falsch liege... OttoNow- Galaxy A3 - Mieten...

holgerscherer 26. Jun 2017

Doch, das sollte gehen. 20% sind da schon drin. -h (Kampfraucher, der auch in der...

amagol 19. Jun 2017

Ist das das erste mal, dass du ein Auto gemietet hast? Ich wuesste nicht, dass ich das...

Magdalis 19. Jun 2017

Klingt wie ein russisches Flugzeug ...

buuii 19. Jun 2017

Was versteht man denn an dem Begriff Testphase nicht? Wenn die merken das keiner die...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
    Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
    Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

    Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
    2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
    3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

    Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
    Uploadfilter
    Voss stellt Existenz von Youtube infrage

    Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

    1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
    2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
    3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

      •  /