Abo
  • Services:
Anzeige
Windows Hello soll dank neuer Hardware Passwörter ablösen.
Windows Hello soll dank neuer Hardware Passwörter ablösen. (Bild: Microsoft)

Microsofts Zeitplanung: Windows Hello und Windows-10-Hardware kommen zur Ifa

Windows Hello soll dank neuer Hardware Passwörter ablösen.
Windows Hello soll dank neuer Hardware Passwörter ablösen. (Bild: Microsoft)

Einige Funktionen des neuen Betriebssystems werden Windows-10-Nutzer nicht sofort nutzen können, denn dafür wird neue Hardware benötigt. Microsoft will mit seinen Partnern vor allem die Internationale Funkausstellung in Berlin zur Vorstellung nutzen.

Anzeige

Auf dem Ifa Innovations Media Briefing hat Microsoft seinen Zeitplan für die kommenden Wochen vorgestellt: So wird zwar Windows 10 am 29. Juli 2015 erscheinen, doch der überwiegende Teil der neuen Ladenprodukte folgt erst etwas später. Nur wenige Partner werden demnach bereits im August Hardware mit Windows 10 ausliefern. Das ist auch verständlich, da nach dem Abschluss der Arbeiten an Windows 10 die Hardwarepartner zunächst ihre neuen Geräte vorbereiten und sie überwiegend aus Fernost nach Europa schicken müssen. Es wird aber Hardware geben, auf der zwar Windows 8 installiert ist, die aber direkt nach dem ersten Start mit einer Upgrade-Empfehlung kommt.

Im August will Microsoft zudem auch Retail-Verpackungen seines Betriebssystems in den Handel bringen, Details wurden jedoch nicht genannt. Im September wird neue Hardware präsentiert werden, die für Microsofts Biometriesystem Windows Hello geeignet ist. Ohne neue Hardware soll das neue Authentifizierungssystem nicht funktionieren, mit dem Microsoft Passwörter ersetzen will. Erst dann wird sich testen lassen, wie sicher der Verzicht auf traditionelle Passwörter ist.

Als Rahmen wird von Microsoft und seinen Partnern die Internationale Funkausstellung gewählt, die für IT-Themen immer wichtiger wird. Vom 4. bis zum 9. September findet die Messe rund um den Berliner Funkturm statt, bereits am 2. September werden die ersten Pressekonferenzen ausgerichtet - wichtige PC-Hersteller wie Lenovo und HP haben uns zu diesen bereits Einladungen geschickt.

Zum Weihnachtsgeschäft ersetzen in den Geschäften nach Microsofts Vorstellungen dann Windows-10-Geräte die letzten Windows-8.1-Angebote. Microsoft will also auch im Handel so schnell wie möglich dafür sorgen, dass das alte Betriebssystem nicht mehr zu finden ist.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Gifhorn-Weyhausen, Köln, Frankfurt, München, Hamburg, deutschlandweit
  2. Consors Finanz, München, Duisburg
  3. ISCUE, Nürnberg
  4. xplace GmbH, Göttingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  2. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  3. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  4. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  5. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  6. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  7. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  8. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  9. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  10. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    Trollversteher | 09:40

  2. Re: Das ist doch sehr erheiternd

    chefin | 09:40

  3. Re: Ich muß mal eine Lanze für Apple brechen

    Trollversteher | 09:39

  4. Re: Idee

    LeonBergmann | 09:38

  5. Re: Wie heißen eigentlich die ....

    ArcherV | 09:38


  1. 08:45

  2. 08:32

  3. 07:00

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 18:41

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel