Abo
  • Services:
Anzeige
Das Surface Dial soll vor allem für Stiftnutzer hilfreich sein.
Das Surface Dial soll vor allem für Stiftnutzer hilfreich sein. (Bild: Microsoft)

Microsoft-Zubehör: Surface Dial funktioniert auch ohne Surface Studio

Das Surface Dial soll vor allem für Stiftnutzer hilfreich sein.
Das Surface Dial soll vor allem für Stiftnutzer hilfreich sein. (Bild: Microsoft)

Microsoft bietet das Surface Dial schon in wenigen Wochen in den USA für rund 100 US-Dollar als Zubehör an. Damit ist klar, dass das Eingabegerät auch ohne Surface Studio funktioniert. Auch zahlreiche kompatible Anwendungen werden genannt. Es gibt aber einige Einschränkungen.

Microsofts Surface Dial ist eigentlich ein Eingabegerät, das für das neue Surface Studio entwickelt wurde. Doch es funktioniert laut PDF-Factsheet auch mit anderen Geräten.

Anzeige

Als Grundvoraussetzung wird laut Microsoft Windows 10 Version 1607 benötigt, sprich, das Anniversary Update muss installiert sein. Zudem muss das Bluetooth-Modul modern sein und auch Bluetooth LE alias Bluetooth Smart unterstützen. Das Eingabegerät verwendet das besonders energiesparende Bluetooth-Protokoll.

Gekoppelt arbeitet Surface Dial dann als Rotationseingabegerät mit 3.600 Stufen sowie haptischen Rückmeldungen. Zudem kann das Eingabegerät gedrückt werden. Beim Halten erscheint ein Menü. Vor allem in Verbindung mit einem Surface-Stift soll das Werkzeug seine Stärken zeigen. Vorausgesetzt, die Anwendung kann die Signale interpretieren. Den Beschreibungen nach arbeitet es sonst eher als Scrollrad-Ersatz. Optimiert ist das Gerät zudem für das Surface Pro 4 und das Surface Book.

Auf dem Display geht es nur beim Surface Studio

Das Auflegen des Eingabegeräts hingegen funktioniert ausschließlich mit dem Surface Studio. Das Display erkennt das Dial aufgrund eines offenbar spezifischen kapazitiven Musters auf seiner Oberfläche und passt entsprechend die Anzeige an. Das Konzept ist eigentlich ziemlich alt. Microsoft hat es schon beim originalen Surface eingesetzt, das wir uns vor über acht Jahren genauer angeschaut haben. Auch damals wurden Objekte aufgrund eines Musters erkannt, allerdings nicht kapazitiv.

Auf dem Display ist das Dial dann ein zusatzliches Werkzeug und bietet Funktionen wie ein digitales Lineal, ein Werkzeug zur Aufnahme von Farbwerten oder Menüs rund um die Position des Surface Dial auf dem Display.

Microsoft hat zudem eine erste Liste der kompatiblen Anwendungen veröffentlicht, die nicht alle unbedingt zum Malen geeignet sind. Wir listen diese der Vollständigkeit halber auf. Was genau mit den folgenden Anwendungen passiert, ist noch unbekannt: Bluebeam, Drawboard, Mental Canvas, Silicon Benders, Smith Micro, Spotify, Staffpad, die Office-Anwendungen Word, Powerpoint und Excel (nur 32 Bit), OneNote (nur UWP-Version), Windows Maps, Plumbago, Sketchpad, Groove Music, Pewpew Shooter, Microsoft Photos, Paint. Zudem gibt Microsoft an, dass Windows allgemein unterstützt wird.

Auf der technischen Seite arbeitet Surface Dial mit zwei AAA-Batterien. Die Laufzeit beträgt rund 12 Monate bei einer täglichen Nutzung von 4 Stunden. Die Abmessungen gibt Microsoft mit 59 x 30 Millimetern an. Das Gewicht liegt bei 145 Gramm inklusive der mitgelieferten Batterien. Die Reichweite beträgt zwei Meter.

In den USA wird das Surface Dial ab 10. November 2016 verfügbar sein. Die Kosten liegen bei rund 100 US-Dollar plus die im jeweiligen Bundesstaat gültigen Steuersätze. Die Garantie gibt Microsoft mit einem Jahr an.


eye home zur Startseite
Zebra 28. Okt 2016

Du hast anscheinend Null verstanden...

Zebra 28. Okt 2016

Adobe CC ist auf der amerikanischen Webpage angeführt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  4. Audicon GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 117,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Cyberangriff auf Bundestag

    BSI beschwichtigt und warnt vor schädlichen Werbebannern

  2. Equal Rating Innovation Challenge

    Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  3. Firmenstrategie

    Intel ernennt Strategiechefin und gründet AI-Gruppe

  4. APFS unter iOS 10.3 im Test

    Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

  5. Starship Technologies

    Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus

  6. Telekom Stream On

    Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

  7. Nachhaltiglkeit

    Industrie 4.0 ist bisher kein Fortschritt

  8. Firaxis Games

    Civilization 6 kämpft mit Update schlauer

  9. Microsoft Office

    Excel-Dokumente gemeinsam bearbeiten und autospeichern

  10. Grafikkarte

    AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple soll A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Es waren die Russen!

    __destruct() | 14:44

  2. Re: Was zu erwarten war...

    Kondratieff | 14:44

  3. Re: Es wird vergessen zu erwähnen...

    Eisboer | 14:43

  4. Re: Schade. Anime Tipps?

    Carlo Escobar | 14:43

  5. Re: Liebe Golem-Autoren,

    Whitey | 14:43


  1. 13:59

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:09

  5. 12:04

  6. 11:56

  7. 11:46

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel