Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Dell XPS 15
Das neue Dell XPS 15 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Microsoft: Zahlreiche neue Windows-10-Geräte erstmals vorgestellt

Das neue Dell XPS 15
Das neue Dell XPS 15 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Microsoft hat eine Reihe neuer Geräte präsentiert, die direkt mit Windows 10 auf den Markt kommen werden: das vorher noch nicht öffentlich gezeigte, 15 Zoll große Dell XPS 15 sowie Geräte von Toshiba und HP, die noch so neu sind, dass sie keine Namen haben.

Anzeige

Auf der offiziellen Keynote-Ansprache der Computermesse Computex 2015 hat Microsoft zahlreiche neue Windows-10-Geräte vorgestellt. Dazu zählen Laptops, Tablets und 2-in-1-Geräte - einige waren zum ersten Mal zu sehen.

Eines der interessantesten neuen Geräte dürfte das XPS 15 von Dell sein, das zuvor noch nicht öffentlich gezeigt wurde. Wie die kleinere Version XPS 13 hat auch das 15 Zoll große Notebook einen sehr dünnen Rand, der zu einem insgesamt kleinen Formfaktor führt. Bereits das XPS 13 wirkt deutlich kleiner, als man es von einem 13-Zoll-Notebook erwartet, und hat im Test von Golem.de sehr gut abgeschnitten. Zu den technischen Details des neuen XPS 15 konnte Microsoft noch nichts sagen.

  • Microsoft konnte keine Informationen zu dem Notebook geben. (Bild: Tobias Költzsch)
  • Das neue XPS 15 von Dell (Bild: Tobias Költzsch)
  • Wie das kleinere XPS 13 hat das 15-Zoll-Gerät wieder einen sehr schmalen Rand um das Display. (Bild: Tobias Költzsch)
  • Ein neues, noch namenloses Tablet von Toshiba. Das Gerät hat eine Infrarotkamera eingebaut und unterstützt Windows Hello. (Bild: Tobias Költzsch)
Ein neues, noch namenloses Tablet von Toshiba. Das Gerät hat eine Infrarotkamera eingebaut und unterstützt Windows Hello. (Bild: Tobias Költzsch)

Zwei noch namenlose Geräte von HP und Toshiba

Ein neues, noch namenloses und vorher noch nicht gezeigtes Notebook von Toshiba kommt mit biometrischer Sicherheitstechnik, die im Zusammenspiel mit Windows Hello den Rechner entsperrt, sobald sie den Nutzer erkennt. Dabei kann das System dank einer Infrarotkamera erkennen, ob es sich um die echte Person oder ein vor die eingebaute Kamera gehaltenes Foto handelt. Zudem hat das Notebook einen 4K-Bildschirm und eine Optimierung für Cortana.

Ebenfalls bisher noch namenlos ist ein neues Tablet von HP, das dank eines Schiebemechanismus in eine Art Dockingstation gesteckt werden kann. Diese hat eine Tastatur und einen größeren Bildschirm als das Tablet selbst, das wie ein 8-Zoll-Gerät wirkte.

Zu den Toshiba- und HP-Geräten konnte Microsoft noch nichts sagen, da es von den Herstellern aus noch keine Informationen hat beziehungsweise diese nicht herausgeben darf. Wann die vorgestellten Geräte in den Handel kommen, ist noch unbekannt.


eye home zur Startseite
synoon 03. Jun 2015

hätte ich mir gleich auch nichts anschauen können. wenigsten musst ich mir keine 20sek...

Anonymer Nutzer 03. Jun 2015

Hat Microsoft auf der Computex schon mal ein Surface vorgestellt?

ElTentakel 03. Jun 2015

Das ist nen ganz normaler CMOS Sensor (Vermutung!), nur das der IR Cut Filter fehlt oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Zürich
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Bad Kissingen
  3. Deutsche Bundesbank, München
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Neues Feature in iOS11

    iCmdr | 04:05

  2. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 03:52

  3. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Greys0n | 03:48

  4. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    Greys0n | 03:46

  5. Re: Armes Deutschland

    medium_quelle | 03:36


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel