Microsoft: Xbox Wireless Headset angekündigt und ausverkauft

Microsoft hat das auch für PC-Gaming gedachte Xbox Wireless Headset vorgestellt. Es ist wie die neuen Konsolen kaum erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Xbox Wireless Headsets
Artwork des Xbox Wireless Headsets (Bild: Microsoft)

Es trägt den Namen Xbox Wireless Headset, ist aber ausdrücklich auch für PC-Gaming und Mobilgeräte geeignet: Microsoft hat eine von Grund auf überarbeitete Version seiner für Spieler gedachten Kombination aus Kopfhörer und Mikrofon vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Team Lead Cloud Power Solutions (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  2. IT-Spezialist*in VMware vSphere / ESXi
    Hamburger Hochbahn AG, Hamburg
Detailsuche

Das neue Headset soll ab dem 16. März 2021 für rund 100 Euro erhältlich sein. Im offiziellen Store des Herstellers war es innerhalb kürzester Zeit vorab ausverkauft. Es soll auch bei anderen Händlern verfügbar sein, wird dort aber noch nicht gelistet.

Das Xbox Wireless Headset unterstützt die Standards Windows Sonic, Dolby Atmos und DTS Headphone. Der Hersteller sagt, dass er viel Zeit in Audiotestkammern verbracht hat, damit das Headset den Klang in verschiedenen Raumumgebungen bestmöglich wiedergibt.

"Egal ob im Wohnzimmer, Spielzimmer oder Studentenwohnheim: Wir wollen, dass das Headset für alle Arten von Audio optimal klingt", so Erik Garcia, Project Architect and Lead. "So gewährleisten wir einen großartig klingenden Sprach-Chat sowie ein empfindliches Mikrofon, das Hintergrundgeräusche unterdrückt."

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    15.–19. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Sprache soll im Verhältnis zu Umgebungsgeräuschen automatisch in den Vordergrund gestellt werden. Wenn die Nutzer nicht sprechen, stellt sich das Mikrofon automatisch stumm; diese Funktion lässt sich manuell ein- und ausschalten. Die Lautstärke wird wie bei den ersten Surface-Headphones mit einem Lautstärkedrehrad geregelt.

Die Kopplung mit Mobilgeräten und dem PC erfolgt per Bluetooth, auf der Xbox kommt die gleiche drahtlose Verbindung wie bei einem Gamepad zum Einsatz. Das Headset kann parallel mit Telefon und Xbox betrieben werden, so dass man gleichzeitig telefonieren und spielen kann.

Xbox Wireless Headset

Auf der Xbox One, der Xbox Series X/S und auf Geräten mit Windows 10 gibt es eine App, mit der Equalizer, Bassverstärkung, Empfindlichkeit der automatischen Stummschaltung, Mikrofonüberwachung und Helligkeit der Stummschaltungsleuchte des Mikrofons geregelt werden können.

Der Akku soll rund 15 Stunden durchhalten. 30 Minuten Ladezeit sollen für vier Stunden Laufzeit reichen. Für eine volle Akkuladung muss das Headset rund drei Stunden ans Netz.

Konkurrent Sony bietet für die Playstation 5 ebenfalls ein spezielles Headset an, das unter dem Namen Pulse 3D (Test auf Golem.de) für rund 100 Euro erhältlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /