Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent

Kurz vor der Veröffentlichung des Hoffnungsträgers Xbox One X präsentiert sich die Spielesparte von Microsoft in robustem Zustand. Die Zahl der Nutzer von Xbox Live ist dank Windows 10 und den Mobile-Nutzern sogar stark gestiegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Xbox One X erscheint am 7. November 2017.
Die Xbox One X erscheint am 7. November 2017. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat bei der Bekanntgabe seiner aktuellen Geschäftszahlen auch darüber gesprochen, dass in den Monaten Juli bis September 2017 im Spielegeschäft rund 1,9 Milliarden US-Dollar umgesetzt wurden. Das ist etwas mehr als die 1,86 Milliarden US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auffällig ist, dass sich die einzelnen Segmente sehr unterschiedlich entwickelt haben. So konnte der Bereich "Software und Services" um rund 21 Prozent zulegen.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Karlsruhe, Hamburg, Mainz
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Das sei laut dem Unternehmen den allgemein starken Verkaufszahlen von Spielen, vor allem jedoch deren immer wichtigeren digitalen Distribution zu verdanken. Sprich: Die hauseigenen Stores und vor allem Microsofts Onlinedienst für Gaming, Xbox Live, gewinnen offenbar an Bedeutung. Dazu passt, dass die Zahl der Nutzer von Xbox Live innerhalb eines Jahres um rund 13 Prozent von 47 Millionen auf 53 Millionen gestiegen ist.

Vermutlich ist dieses starke Wachstum der Tatsache zu verdanken, dass neben den Xbox-Spielern nun auch vermehrt PC- und Mobile-Anwender den Dienst nutzen. Es liegen keine Angaben darüber vor, wie stark die Anzahl der zahlungspflichtigen Gold-Mitgliedschaften gestiegen ist.

Der Umsatz mit Hardware ist leicht gefallen. Das dürfte aber vor allem damit zusammenhängen, dass viele potenzielle Kunden auf die besonders leistungsstarke Xbox One X warten. Microsoft weist schon länger keine Absatzzahlen der Konsole aus, nach Schätzungen von Vgchartz.com dürfte die weltweit installierte Basis der Xbox One derzeit bei 31 Millionen Geräten liegen. Zum Vergleich: Sony hat für seine Playstation 4 etwas mehr als 60 Millionen Geräte bestätigt.

Die Xbox One X kommt weltweit am 7. November 2017 für rund 500 Euro auf den Markt. Die Liefersituation scheint momentan noch relativ entspannt zu sein: Nicht bei allen, aber bei den meisten Händlern - darunter Amazon und dem Microsoft-eigenen Onlinestore - kann die Konsole derzeit noch vorbestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)

Noppen 28. Okt 2017

Online. Aber da stehen ja auch Server -- diese kosten Geld und verbrauchen Strom...


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /