Microsoft: Xbox Series X erscheint im November 2020

Microsoft will die Xbox Series X kurz vor dem Weihnachtsgeschäft in den Handel bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox Series X
Xbox Series X (Bild: Microsoft)

Der Termin für die Veröffentlichung der Xbox Series X steht fest: Laut Microsofts Finanzchefin soll die Spielekonsole im November 2020 starten. Laut Dina Bass, der Seattle-Büroleiterin der Nachrichtenagentur Bloomberg, antwortete CFO Amy Hood mit einem schlichten Ja. Die Frage drehte sich darum, ob die neue Konsole denn während der Novemberferien erscheinen werde. Die bisherige Aussage lautete Ende 2020.

Stellenmarkt
  1. IT Senior Consultant (m/w/d) Finance Processes
    DAW SE, Ober-Ramstadt
  2. SAP Application Manager (m/w/d) Finance
    SCHOTT AG, Mainz
Detailsuche

In den USA ist mit November Holidays üblicherweise das verlängerte Thanksgiving-Wochenende gemeint, welches dieses Jahr vom 26. bis zum 29. November geht. Damit würde die Xbox Series X noch einige Wochen vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen. Die Xbox One beispielsweise wurde am 22. November 2013 veröffentlicht und damit in einem sehr ähnlichen Zeitraum, die Xbox One X wiederum erschien am 7. November 2017 - das Muster ist also nicht neu.

Bei der Xbox Series X handelt es sich um das Topmodell von Microsofts nächster Konsolen-Generation. Diese wurde als Project Scarlett entwickelt und umfasst neben der Xbox Series X alias Anaconda auch noch ein zweites Gerät, welches intern als Lockhart entwickelt wurde und als Xbox Series S auf den Markt gebracht werden könnte. Während die Xbox Anaconda mit einer bestätigten theoretischen Grafikleistung von 12 Teraflops und 16 GByte Arbeitsspeicher antritt, sollen es bei der Xbox Lockhart nur 4 Teraflops und nur 10 GByte RAM sein. Für Spiele sollen davon 13,5 GByte 7,5 GByte verfügbar sein.

Microsoft setzt für beide Konsolen auf ein Custom-SoC von AMD, welches eine Grafikeinheit mit RDNA2-Architekturn samt Hardware-beschleunigtem Raytracing und eine CPU mit acht Zen-2-Kernen beinhaltet. Als Arbeitsspeicher wird GDDR6 verwendet, der zumindest bei der Xbox Series X in ein schnelleres und ein langsameres Segment unterteilt ist. Betriebssystem und Spiele liegen auf einer NVMe-SSD statt auf einer Festplatte, überdies wird eine Hardware-(De)kompression zugunsten einer effektiv höherer Datenübertragungsrate verwendet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Google: Chrome 95 entfernt FTP endgültig
    Google
    Chrome 95 entfernt FTP endgültig

    Nach mehr als zwei Jahren Arbeit ist Schluss mit dem FTP-Support in Chrome. Das Team testet auch das Ende der bisherigen User Agents.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • PS5 & Xbox Series X vereinzelt bestellbar • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /