• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Xbox Series X erscheint im November 2020

Microsoft will die Xbox Series X kurz vor dem Weihnachtsgeschäft in den Handel bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox Series X
Xbox Series X (Bild: Microsoft)

Der Termin für die Veröffentlichung der Xbox Series X steht fest: Laut Microsofts Finanzchefin soll die Spielekonsole im November 2020 starten. Laut Dina Bass, der Seattle-Büroleiterin der Nachrichtenagentur Bloomberg, antwortete CFO Amy Hood mit einem schlichten Ja. Die Frage drehte sich darum, ob die neue Konsole denn während der Novemberferien erscheinen werde. Die bisherige Aussage lautete Ende 2020.

Stellenmarkt
  1. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

In den USA ist mit November Holidays üblicherweise das verlängerte Thanksgiving-Wochenende gemeint, welches dieses Jahr vom 26. bis zum 29. November geht. Damit würde die Xbox Series X noch einige Wochen vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen. Die Xbox One beispielsweise wurde am 22. November 2013 veröffentlicht und damit in einem sehr ähnlichen Zeitraum, die Xbox One X wiederum erschien am 7. November 2017 - das Muster ist also nicht neu.

Bei der Xbox Series X handelt es sich um das Topmodell von Microsofts nächster Konsolen-Generation. Diese wurde als Project Scarlett entwickelt und umfasst neben der Xbox Series X alias Anaconda auch noch ein zweites Gerät, welches intern als Lockhart entwickelt wurde und als Xbox Series S auf den Markt gebracht werden könnte. Während die Xbox Anaconda mit einer bestätigten theoretischen Grafikleistung von 12 Teraflops und 16 GByte Arbeitsspeicher antritt, sollen es bei der Xbox Lockhart nur 4 Teraflops und nur 10 GByte RAM sein. Für Spiele sollen davon 13,5 GByte 7,5 GByte verfügbar sein.

Microsoft setzt für beide Konsolen auf ein Custom-SoC von AMD, welches eine Grafikeinheit mit RDNA2-Architekturn samt Hardware-beschleunigtem Raytracing und eine CPU mit acht Zen-2-Kernen beinhaltet. Als Arbeitsspeicher wird GDDR6 verwendet, der zumindest bei der Xbox Series X in ein schnelleres und ein langsameres Segment unterteilt ist. Betriebssystem und Spiele liegen auf einer NVMe-SSD statt auf einer Festplatte, überdies wird eine Hardware-(De)kompression zugunsten einer effektiv höherer Datenübertragungsrate verwendet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  2. 8€
  3. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  4. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...

Volkhardt 28. Jul 2020 / Themenstart

Glaube ebenfalls nicht das die so viele AAA Studios betreiben um nachher nur minigames...

ubuntu_user 27. Jul 2020 / Themenstart

quatsch win9 kollidiert mit win95 bzw win98 (version.startsWith("win9" ))

Volkhardt 26. Jul 2020 / Themenstart

Selbst dann wäre es nicht so bizarr, wie alles und jeden Satz von mir kommentieren zu...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
  3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


        •  /