Abo
  • Services:

Gears of War Remake geplant

Auch den Erscheinungstermin für das - zumindest vorerst - Xbox-One-exklusive Rise of the Tomb Raider hat Microsoft bekanntgegeben: Es soll am 10. November 2015 erscheinen. Das ist allerdings der gleiche Tag, an dem auch Fallout 4 in den Handel kommen soll. Offenbar waren die Termine nicht abgestimmt. Es wäre verwunderlich, wenn die Square Enix und Bethesda sich da nicht noch mal zusammensetzen - oder der Klügere nachgibt. Immerhin hat das neue Abenteuer von Lara Croft einen imposanten Eindruck gemacht. Neben Eislandschaften gab es auch Umgebungen in wärmeren Gefilden und spektakuläre Wasserfälle zu sehen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München
  2. Siltronic AG, Burghausen

Wegen eines Details könnte übrigens auch Fallout 4 etwas Ärger von Fans bevorstehen: Zumindest auf der Pressekonferenz von Microsoft ist der Eindruck entstanden, dass am PC erstellte Mods nur mit der Xbox-One-Fassung des postnuklearen Rollenspiels laufen. Ob das wirklich so ist noch unklar.

Microsoft hat noch eine Reihe weiterer Spiele gezeigt. Im Angebot ist etwa ein nett wirkendes Spiel von Keiji Inafume namens Recore auf einem fremden Wüstenplaneten, das im Frühjahr 2016 erscheinen soll. Dann kommt Forza 6 Motorsport, in dem Spieler rund 450 Autos über 26 Pisten jagen dürfen, darunter ein Kurs in Rio de Janeiro - ab dem 15. September 2015. Das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio Rare will eine Sammlung mit 30 seiner Klassiker für die Xbox One veröffentlichen, außerdem ist ein Piraten-MMO namens Sea of Thieves geplant.

Zum Abschluss der Pressekonferenz stand dann Gears of Wars im Mittelpunkt. Der erste Serienteil soll unter dem Zusatztitel Ultimate Edition neu für die Xbox One erscheinen, und zwar am 26. August; die öffentliche Beta des Multiplayermodus läuft ab sofort. Zu den technischen Verbesserungen gehören durchgehend 60 Bilder pro Sekunde sowie Full-HD-Auflösung. Auch auf das nächste Gears of War hat das Entwicklerstudio The Coalition einen Ausblick gewährt. Der momentan unter dem Arbeitstitel Sparta entstehende vierte Serienteil soll Ende 2016 erscheinen.

 Minecraft auf dem Tisch
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 119,90€

TheUnichi 22. Jun 2015

Die Kinect ist aber explizit auf Spracheingabe ausgelegt anders als das PS4-Headset, das...

kekig123 17. Jun 2015

stimmt auch wieder aber sowas sollte dann doch sofort gemacht werden

tunnelblick 17. Jun 2015

naja, was macht denn ein pc, den man mit mods hoffnungslos überfordert?

Garius 17. Jun 2015

Sony und Microsoft sind Konkurrenzprodukte - Nintendo eher ein notwendiger Zusatz...

PiranhA 17. Jun 2015

Hast du dazu einen Link? Hab das noch nirgends gelesen. Was zeigt die Hololens dann an...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /