Minecraft auf dem Tisch

Drittens hat Microsft bekanntgegeben, in Sachen Virtual Reality nicht nur mit Oculus Rift zusammenzuarbeiten, sondern auch mit dessen Konkurrenzsystem von Valve, der HTC Vive. Dabei geht es offenbar um Windows 10, aber weitere Details hat die Firma nicht verraten.

Stellenmarkt
  1. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  2. Mitarbeiter Technischer Kundensupport - Installation (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck
Detailsuche

Natürlich hat Microsoft auch neue Spiele und Trailer vorgeführt. Am meisten Beifall gab es aus dem Publikum aber bei einer Präsentation des guten alten Minecraft. Natürlich nicht von der schon bekannten Version, sondern von der Fassung für die Hololens, also das Augmented-Reality-Headset von Microsoft. Dabei war zu sehen, wie ein Entwickler mit der Brille auf einem - eigentlich leeren - Tisch eine extrem detailreiche, schön animierte Minecraft-Berglandschaft mit Schloss emporwachsen ließ.

Das gesamte Gebilde konnte er dann drehen, verschieben, hinein- und herauszoomen und sogar durch die Wände ins Innere blicken. Im Grunde muss man sich das vorstellen wie eine riesige Lego-Welt im Wohnzimmer, die aber animiert und vielfältig manipulierbar ist - allerdings nicht wirklich existiert; Zuschauer ohne Hololens sehen natürlich nur einen leeren Tisch.

Der Entwickler konnte dann die Landschaft weiter hochheben, so dass auch die Unterwelt mit einer Lavahöhle zu sehen war, und mit einem Unwetter einen Teil des Bodens abtragen. Auf der Leinwand sah das höchst detailreich und beeindruckend aus.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Bei der Vorstellung von neuen Spielen für die Xbox One hat Microsoft keine echten Überraschungen vorgeführt. Zuerst gab es ausführliches Gameplay von Halo 5 Guardians zu sehen, bei dem Spieler zusammen mit Begleitern wieder gegen die Covenant kämpfen. Grafisch war dasbeeindruckend, aber auch ganz schön bunt - könnte sein, dass es dafür ein paar böse Kommentare aus der Community gibt. Nach aktuellem Stand erscheint Halo 5 am 27. Oktober 2015.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Microsoft: Xbox One wird ein bisschen abwärtskompatibelGears of War Remake geplant 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


TheUnichi 22. Jun 2015

Die Kinect ist aber explizit auf Spracheingabe ausgelegt anders als das PS4-Headset, das...

kekig123 17. Jun 2015

stimmt auch wieder aber sowas sollte dann doch sofort gemacht werden

gelöscht 17. Jun 2015

naja, was macht denn ein pc, den man mit mods hoffnungslos überfordert?

Garius 17. Jun 2015

Sony und Microsoft sind Konkurrenzprodukte - Nintendo eher ein notwendiger Zusatz...

PiranhA 17. Jun 2015

Hast du dazu einen Link? Hab das noch nirgends gelesen. Was zeigt die Hololens dann an...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Elektrotransporter: Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz
    Elektrotransporter
    Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz

    Volkswagens Elektrobus ID.Buzz wird im März 2022 vorgestellt, doch einen ersten Blick gewährt VW schon jetzt.

  2. Großauftrag für Wingcopter: US-Flugdienst bestellt deutsche Lieferdrohnen
    Großauftrag für Wingcopter
    US-Flugdienst bestellt deutsche Lieferdrohnen

    Wingcopter verkauft Lieferdrohnen im Wert von über 16 Millionen US-Dollar an Spright.

  3. Corona-Pandemie: Baden-Württemberg hört Kritiker zur Luca-App an
    Corona-Pandemie
    Baden-Württemberg hört Kritiker zur Luca-App an

    Bevor Baden-Württemberg entscheidet, ob die Luca-App im Vorgehen gegen Corona weiter eingesetzt wird, kommen Kritiker und Betreiber zu Wort.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9 3,7-5,3 Ghz 441,41€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • RX 6900 16GB 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7 3,8-5,1 Ghz 279€) • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 54,90€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • Corsair 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ [Werbung]
    •  /