Abo
  • Services:

Microsoft: Xbox One S ab 2. August 2016 erhältlich

Die Slim-Version der Xbox One ist ab Anfang August verfügbar. Vorerst gibt es offenbar nur das teure Modell mit 2 TByte Speicher. Auch ein neuer Controller ist erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One S
Xbox One S (Bild: Microsoft)

Ab dem 2. August 2016 verkauft Microsoft die Xbox One S. Vorerst gibt es offenbar nur das Modell mit einer 2 TByte großen Festplatte für rund 400 Euro. Wann die ebenfalls angekündigten Versionen mit weniger Festplattenspeicher und niedrigerem Preis erhältlich sind, hat der Hersteller auf Anfrage von Golem.de nicht gesagt. Auch Amazon.de hat momentan nur die 2-TByte-Ausgabe im Angebot.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München

Die Slim-Version ist rund 40 Prozent kleiner als die bislang verfügbare Xbox One. Das Netzteil, bislang extern und groß, ist wie bei der Playstation 4 integriert. Anders als die aktuelle One unterstützt die One S per HDMI-2.0a-Ausgabe höhere Auflösungen: Gestreamte Filme über Amazon Prime, Netflix oder lokal über das neue 4K-UHD-Blu-ray-Laufwerk können in 2160p-Auflösung statt in 1080p dargestellt werden.

Außerdem gibt die Konsole an einen passenden Fernseher Inhalte mit HDR (High Dynamic Range) aus, was höhere Kontraste und feinere Farbabstufungen als mit SDR (Standard Dynamic Range) ermöglicht. Dolby Digital Plus und TrueHD werden unterstützt.

Ab dem 2. August ist auch der neue, nur mit der S kompatible Controller erhältlich. Er wurde gegenüber dem Standardmodell nur dezent überarbeitet, etwa mit etwas griffigeren Gummiflächen; außerdem unterstützt er neben dem proprietären Xbox-Drahtlosprotokoll auch Bluetooth. Er ist einzeln für rund 60 Euro erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Asus ROG Maximus X Code Mainboard 319€, Xiaomi Pocophone F1 64GB Handy 319€)
  2. 89,90€ statt 122,90€
  3. 0,00€

Hotohori 19. Jul 2016

Schon rein Logik mäßig ergäbe das wenig Sinn. Aber neugierig macht mich das schon, weil...

Hotohori 19. Jul 2016

Wobei HDR nichts anderes ist als 10Bit statt 8Bit Support. Erwähne das nur, weil mein 4K...

Hotohori 19. Jul 2016

+1 sehr schön gesagt. ;) Bei der Wahl ob PS4 und One: wenn man eh noch Bekannte hat, die...

flynt 19. Jul 2016

Na hoffentlich sorgt dies für eine Preisanpassungen der momentan zwei einzigen auf dem...

kalleknackwurschd 18. Jul 2016

Jo, steht so da, muss also richtig sein X)


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

      •  /