Abo
  • Services:
Anzeige
Xbox Fitness mit Kinect
Xbox Fitness mit Kinect (Bild: Microsoft)

Microsoft: Xbox One macht nicht mehr fit

Xbox Fitness mit Kinect
Xbox Fitness mit Kinect (Bild: Microsoft)

Es gibt wohl nicht genug Konsolenspieler, die vor dem Fernseher turnen möchten: Microsoft gibt das Aus für sein früher mal ambitioniertes Xbox-Fitness-Angebot bekannt. Auch gekaufte Inhalte sind in rund einem Jahr nicht mehr verfügbar.

Microsoft stellt sein Sportangebot Xbox Fitness ein. Ab sofort lassen sich keine weiteren Inhalte mehr kaufen, ab Mitte Dezember 2016 soll es für Abonnenten von Xbox Gold keine kostenlosen Trainingsvideos und ähnliches mehr geben. Am 30. Juni 2017 ist dann endgültig Schluss mit allzu schweißtreibenden Aktivitäten vor der Konsole: Dann hört die Unterstützung von Xbox Fitness vollständig auf, auch der Zugriff auf gekaufte Inhalte ist dann laut einem Firmenblog von Microsoft nicht mehr möglich.

Anzeige

Xbox Fitness ging zusammen mit der One Ende 2013 an den Start. Ein Clou des Angebots war die enge Verzahnung mit der damals noch jeder neuen Konsole beiliegenden Bewegungssteuerung Kinect. Die sollte beispielsweise über mehrere Meter hinweg an leichten Veränderungen der Hautdurchblutung den Puls des Wohnzimmerathleten erkennen können - zuverlässig geklappt hat das nie.

Microsoft nennt keinen Grund für das Ende von Xbox Fitness. Vermutlich haben sich einfach zu wenig Kunden für das Angebot interessiert. In der öffentlichen Wahrnehmung hat es eigentlich nur kurz vor dem Start der One eine etwas größere Rolle gespielt.


eye home zur Startseite
motzerator 30. Jun 2016

Geh mal bitte davon aus, das ich mich gut genug einschätzen kann um zu erkennen, das ich...

motzerator 30. Jun 2016

Was glaubst Du denn, warum das Kinect gefloppt ist? Richtig: Weil man sich bewegen muss...

blaub4r 28. Jun 2016

Na gut aber von Games for Windows live hat damals eh jeder abgeraten. Das Ding war Schrot...

Astorek 28. Jun 2016

... dem kann ich "Eyetoy: Kinetic" (in Kombination mit einer Weitwinkel-Linse zur Eyetoy...

User_x 28. Jun 2016

selbst schuld, wenn die Kunden/User trotzdem kaufen, selbst schuld



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  2. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  3. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  4. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  5. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  6. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  7. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  8. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  9. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  10. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    lear | 09:09

  2. Re: Seit der letzten Attacke auf Android Geräte...

    SimraanShaikh | 08:58

  3. Re: Unterschied OLED zu QLED

    kayozz | 08:57

  4. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    ChevalAlazan | 08:45

  5. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    ChevalAlazan | 08:40


  1. 09:00

  2. 18:58

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 17:44

  6. 17:20

  7. 16:59

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel