Abo
  • Services:

Microsoft: Xbox One kann demnächst Screenshots anfertigen

Schon seit Monaten versprochen, demnächst wohl endlich möglich: Bald soll es möglich sein, mit der Xbox One eigene Screenshots anzufertigen. Ein Manager hat den ersten geschossen und ins Netz gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Teil des ersten Screenshots auf einer Xbox One
Teil des ersten Screenshots auf einer Xbox One (Bild: Microsoft)

Der für Konsolen zuständige Microsoft-Manager Phil Spencer hat auf Twitter den ersten mit einer Xbox One geschossenen Screenshot veröffentlicht. "Schön, das endlich mit meinem Xbox One Dev-Kit zu machen", schreibt Spencer dazu. Das Fehlen der Funktion sorgt in der Community schon etwas länger für Spott - unter anderem, weil das Anfertigen von Bildschirmfotos auf der Playstation 4 seit dem Start der Konsole Ende 2013 möglich ist.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. K & P Computer Service- und Vertriebs-GmbH, Home-Office

Microsoft hatte immer wieder angekündigt, die Funktion mit einem seiner Updates einzurichten. Wann es so weit ist, verrät Spencer nicht - wahrscheinlich mit einem der nächsten monatlichen Firmware-Updates. Der Manager sagt in der Diskussion unter seinem Twitter-Beitrag, dass die Funktion noch mit einer besseren Benutzeroberfläche ausgestattet wird.

Und natürlich muss sie auch noch auf Consumer-Versionen der Xbox One implementiert werden. Dort ist das Anfertigen von Screenshots derzeit nur mit externer Hardware möglich. Redaktionen, auch Golem.de, verwenden dazu meist Geräte wie das Game Capture HD von Elgato, mit dem sich auf Knopfdruck Videos oder eben Bildschirmfotos auf einem angeschlossenen Rechner erstellen lassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,99€

Garius 09. Feb 2015

Also Wii U und 3DS besitzen dieses Feature bereits. Genauso wie die Vita.

Garius 09. Feb 2015

Die da wären? Jup. Leider immer erst, nachdem die Community MS zur Sau machen musste...

Yes!Yes!Yes! 09. Feb 2015

Schwanzvergleich?

Yes!Yes!Yes! 09. Feb 2015

Ach? Der Apple 2 war 'ne Spielkonsole? Dachte, dass wär'n Heimcomputer. Was hab ich mit...

Yes!Yes!Yes! 09. Feb 2015

So mit Drucktaste? :D Ich glaub, ich bleib bei NeoGeo. Die modernen Kisten haben mit...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /