Microsoft: Xbox One kann demnächst Screenshots anfertigen

Schon seit Monaten versprochen, demnächst wohl endlich möglich: Bald soll es möglich sein, mit der Xbox One eigene Screenshots anzufertigen. Ein Manager hat den ersten geschossen und ins Netz gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Teil des ersten Screenshots auf einer Xbox One
Teil des ersten Screenshots auf einer Xbox One (Bild: Microsoft)

Der für Konsolen zuständige Microsoft-Manager Phil Spencer hat auf Twitter den ersten mit einer Xbox One geschossenen Screenshot veröffentlicht. "Schön, das endlich mit meinem Xbox One Dev-Kit zu machen", schreibt Spencer dazu. Das Fehlen der Funktion sorgt in der Community schon etwas länger für Spott - unter anderem, weil das Anfertigen von Bildschirmfotos auf der Playstation 4 seit dem Start der Konsole Ende 2013 möglich ist.

Stellenmarkt
  1. IT Business Manager*in (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm, Oberkochen
  2. IT-Trainer (Remote möglich) (m/w/d)
    Hays AG, Aschaffenburg
Detailsuche

Microsoft hatte immer wieder angekündigt, die Funktion mit einem seiner Updates einzurichten. Wann es so weit ist, verrät Spencer nicht - wahrscheinlich mit einem der nächsten monatlichen Firmware-Updates. Der Manager sagt in der Diskussion unter seinem Twitter-Beitrag, dass die Funktion noch mit einer besseren Benutzeroberfläche ausgestattet wird.

Und natürlich muss sie auch noch auf Consumer-Versionen der Xbox One implementiert werden. Dort ist das Anfertigen von Screenshots derzeit nur mit externer Hardware möglich. Redaktionen, auch Golem.de, verwenden dazu meist Geräte wie das Game Capture HD von Elgato, mit dem sich auf Knopfdruck Videos oder eben Bildschirmfotos auf einem angeschlossenen Rechner erstellen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Garius 09. Feb 2015

Also Wii U und 3DS besitzen dieses Feature bereits. Genauso wie die Vita.

Garius 09. Feb 2015

Die da wären? Jup. Leider immer erst, nachdem die Community MS zur Sau machen musste...

Yes!Yes!Yes! 09. Feb 2015

Schwanzvergleich?

Yes!Yes!Yes! 09. Feb 2015

Ach? Der Apple 2 war 'ne Spielkonsole? Dachte, dass wär'n Heimcomputer. Was hab ich mit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Dev Box: Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud
    Dev Box
    Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud

    Build 2022Das Einrichten einzelner Rechner zur Entwicklung kann viel Aufwand machen. Mit der Dev Box aus der Cloud will Microsoft das vereinfachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /