Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

Entweder 4K mit der Xbox One X oder Full-HD mit der Xbox One - dazwischen gibt es derzeit keine nativ unterstützte Auflösung, etwa für angeschlossene PC-Monitore. Mit einem Update soll sich das demnächst auf beiden Konsolenversionen ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Xbox One (Sonderauflage "Minecraft")
Controller der Xbox One (Sonderauflage "Minecraft") (Bild: Microsoft)

Microsoft arbeitet daran, eine native Unterstützung der Auflösung 1440p (2.560 x 1.440 Pixel) auf der Xbox One X und der Xbox One zu integrieren. Das hat Kevin Gammill von Microsoft am 15. Februar 2018 auf Twitter geschrieben - offenbar, nachdem es zuletzt vermehrt Anfragen von Besitzern der Konsole bezüglich des Grafikmodus gegeben hatte. Laut Gammill soll 1440p schon demnächst im Early-Preview-Ring bereitstehen, so dass Mitglieder dieser geschlossenen Benutzergruppe die Auflösung ausprobieren können.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Universität Passau, Passau

1440p ist dann interessant, wenn die Konsole etwa an einen entsprechenden PC-Monitor angeschlossen wird, was gar nicht so selten vorkommen dürfte. Derzeit gibt es viele qualitativ hochwertige und relativ preisgünstige Bildschirme, die auf genau diese Auflösung ausgelegt sind.

Wenn eine Xbox One X an ein solches Display angeschlossen wird, berechnet sie das Bild in 1080p (1.920 x 1.080 Pixel) und skaliert es dann hoch. Eine Xbox One S gibt sogar nur nicht skalierte 1080p-Daten weiter, was zu einem besonders unschönen, leicht schwammigen Bild führen kann. Derzeit gibt es noch keine Informationen, wann die neue Auflösung per Firmware-Update allgemein zur Verfügung steht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

HubertHans 24. Feb 2018

Ja. Denn leider werden auch Lenkraeder in den seltensten Faellen korrekt unterstuetzt...

Huetti 19. Feb 2018

Die Playstation 2 war abwärtskompatibel zur Playstation 2. Die erste Fassung der PS3 war...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

    •  /