Microsoft: Xbox Music erscheint für iOS und Android

Im Web ist der Zugriff auf Xbox Music nun kostenfrei, dazu kommen Apps für iOS und Android: Microsoft geht mit seinem Streamingdienst in die Offensive - in den nächsten Monaten sollen auch Radioangebote dazukommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox Music auf dem iPhone
Xbox Music auf dem iPhone (Bild: Microsoft)

Microsoft hat den Kreis der Personen, die auf Xbox Music zugreifen können, deutlich erweitert. Ab sofort gibt es auch Apps für mobile Endgeräte, die unter iOS und Android laufen. Bislang konnten unterwegs nur Nutzer von Windows Phone 8 und RT auf das Musik-Streaming zugreifen, dazu kamen eine Browseroberfläche und die Xbox 360.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator für Infrastruktur (m/w/d)
    CREATON GmbH, Wertingen
  2. E-Commerce Manager (w/m/d) Produktdaten
    hagebau connect GmbH & Co. KG, Hamburg, Home-Office
Detailsuche

Im Web ist der Dienst ab jetzt für ein halbes Jahr kostenlos verfügbar, das war bislang nur unter Windows 8 der Fall. Nach den sechs Monaten soll es Einschränkungen bei der täglichen Nutzungsdauer geben, wenn der Hörer nicht zahlt. Auf allen anderen Plattformen ist grundsätzlich nach einem Probemonat ein Xbox-Music-Pass nötig, der rund 10 Euro im Monat kostet.

Für die nächsten Monate kündigt Microsoft weitere Verbesserungen bei Xbox Music an. Unter anderem soll es ein Radioangebot geben; ähnliches plant Apple auch bei iTunes. Bei den Apps für iOS und Android soll ein Offlinemodus dazukommen, mit dem der Nutzer auch Songs auf seinem Gerät speichern kann, um ohne Datenverbindung Musik zu hören; Termine nennt Microsoft noch nicht. Für Windows 8 ist eine Web-Playlist-Funktion geplant, die gleichzeitig mit dem Update auf Windows 8.1 am 18. Oktober 2013 verfügbar sein soll.

Xbox Music setzt iOS 6 voraus. Derzeit ist nur eine für das iPhone angepasste Fassung verfügbar, die natürlich auch auf iPad läuft.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.02.2023, virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Android-Nutzer müssen ein Gerät besitzen, auf dem mindestens Version 4.0 des Betriebssystems eingerichtet ist. Pro Microsoft- oder Xbox-Konto lässt sich Xbox Music auf vier Geräten verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Felix_Keyway 11. Sep 2013

Und täglich grüßt die Fragmentierung.

h3ld27 10. Sep 2013

Geht nun auch mit Android Tablets. Jedenfalls mit meinem Nexus 7. APP ist auch ganz OK...

redmord 09. Sep 2013

Welches sowieso die Xbox Music App mit Offlinefunktion hat.

mwi 09. Sep 2013

Habs jetzt mit allen bei mir installierten durch, entweder kam die bereits genannte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  2. Europäischer Rat: Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro
    Europäischer Rat
    Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro

    Der Europäische Rat hat sich auf eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro verständigt. Auch Kryptowährungen sollen streng reguliert werden.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /