Abo
  • Services:
Anzeige
Logo des Xbox Insider Program
Logo des Xbox Insider Program (Bild: Microsoft)

Microsoft: Xbox Insider bietet Vorabzugang für alle

Logo des Xbox Insider Program
Logo des Xbox Insider Program (Bild: Microsoft)

Das Xbox Insider Program soll ab sofort alle Nutzer der Microsoft-Konsole frühen Zugang auf Updates von Spielen und Apps bieten. Es löst Xbox Previews ab - aber nicht ganz.

Aus Xbox Preview wird das Xbox Insider: Diese Namensänderung hat Microsoft in seinem Firmenblog bekanntgegeben. Mit der Umbenennung geht auch eine Öffnung einher. Künftig sollen alle Interessierten über das Insider-Programm auf ihrer Konsole vorab Zugriff auf Updates von ausgewählten Spielen und Apps bekommen. Neue Versionen der Firmware bleiben aber, wie bislang, einer geschlossen Benutzergruppe vorbehalten - das nennt sich nun Xbox One Update Preview.

Anzeige

Der Zugriff auf das allen verfügbare Insider-Angebot erfolgt über eine App namens Insider Hub. Damit sollen Spieler ihr Feedback an Entwickler schicken und an Umfragen und Ähnlichem teilnehmen können. Außerdem soll es dort ein Profil geben, das die Beiträge des Nutzers aufführt - offenbar zur Steigerung der Motivation, sich möglichst rege und konstruktiv innerhalb der Community zu beteiligen.

Das neue Insider-Programm ist nicht sofort für alle Nutzer verfügbar. Zuerst können die bestehenden Mitglieder des Preview-Programms darauf zugreifen, dann soll die App nach und nach für immer mehr Konsolenbesitzer verfügbar gemacht werden; Termine nennt Microsoft nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PSI AG, Essen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Hildesheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)
  3. 189,90€ statt 222,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    throgh | 11:28

  2. Der Staat soll das machen?

    1st1 | 11:28

  3. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    bofhl | 11:27

  4. Re: Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme...

    chefin | 11:25

  5. Re: "Qualcomm würde die Technik gerne...

    Baker | 11:25


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel