• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Windows Subsystem für Linux wird eventuell von den Windows-Updates abgetrennt.
Das Windows Subsystem für Linux wird eventuell von den Windows-Updates abgetrennt. (Bild: dfaulder, flickr.com/CC-BY 2.0)

Das Konzept zur Aktualisierung bestimmter Windows-Komponenten sieht eigentlich vor, dass Neuerungen und Verbesserungen dieser Bestandteile an die Windows-Updates gekoppelt sind, die Microsoft derzeit im Halbjahresrhythmus veröffentlicht. Vor allem für Entwicklungswerkzeuge, die teils sehr schnelllebigen Zyklen von Veränderungen unterliegen, hat dies aber einige Nachteile, wie etwa beim Windows Subsystem für Linux (WSL). Für das WSL2 könnte sich dies künftig aber eventuell ändern, wie der dafür zuständige Programm-Manager Craig Loewen auf Twitter schreibt.

Stellenmarkt
  1. net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. Waschbär GmbH, Freiburg (Home-Office)

Bereits vor fast drei Jahren hat ein Entwickler unter Bezugnahme auf die Entkoppelung der Edge-Updates von Windows-Updates auf Github gefordert, dies auch für das WSL umzusetzen. Das hätte vor allem den Vorteil, dass schneller auf entsprechende Probleme reagiert werden könne. Das ist natürlich insbesondere bei schwerwiegenderen Hindernissen von Vorteil, die unter Umständen nur wenige Nutzer betreffen.

Den entsprechenden Bug-Report auf Github hat das Team damals recht schnell geschlossen. Der Grund dafür ist einfach: Das WSL ist in seiner ersten Version vergleichsweise tief in Windows integriert. Würde das WSL1 separat vom Windows-Kernel aktualisiert, müssten Dateisystem-Änderungen sowie auch die Netzwerk- und Prozess-Infrastruktur in einer speziell angepassten Version vertrieben werden.

Auf eine erneute Nachfrage auf Twitter zu dem Bug-Report schreibt Loewen nun aber, dass dies für das WSL2 so eben nicht mehr gelte. Immerhin basiere die neue Version auf einer virtuellen Maschine, was die Ausgliederung des WSL aus den üblichen Windows-Updates ermöglichen könnte. Loewen schiebt zwar noch hinterher, dass er diesbezüglich zwar noch nichts konkret ankündigen könne, das Team von Microsoft diesen Funktionswunsch aber ernst nehme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...

OwenBurnett 18. Feb 2020

An den genannten "Schutzmechanismen" ist nichts wichtig, sie sind eine inkrementelle...

Keep The Focus 18. Feb 2020

WSL wird nicht auf Windows virtualisiert, sondern "neben" Windows, d.h. Linux wird die...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

    •  /