• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: WSL 2 in Insider Builds verfügbar

Die zweite Version des Windows Subsystem für Linux (WSL) ist in einem Insider Build veröffentlicht worden. Wie angekündigt, hat Microsoft damit erstmals einen eigenen Linux-Kernel veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft liefert mit dem WSL 2 auch einen Linux-Kernel aus.
Microsoft liefert mit dem WSL 2 auch einen Linux-Kernel aus. (Bild: Kathleen/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Nur wenige Wochen nach der Ankündigung steht das Windows Subsystem für Linux (WSL) in Version 2 bereit, wie Microsoft in seinem Kommandozeilenblog bekanntgibt. Das WSL2 ist Teil des Insider Builds 18917 von Windows 10 und über den sogenannten Fast Ring des Programms erhältlich. Während die erste Version noch auf eine Kompatibilitätsschicht zum Ausführen von Linux-Anwendungen auf Windows gesetzt hat, basiert das WSL 2 auf dem Linux-Kernel, was volle Kompatibilität garantieren soll.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Dürr Systems AG, Goldkronach

Der Kernel läuft in einer kleinen, speziell darauf ausgerichteten virtuellen Maschine (VM). Grundlage dafür ist Microsofts Virtualisierungsprodukt Hyper-V, das für WSL 2 als Typ1-Hypervisor eingesetzt wird. Darauf läuft der NT-Kernel des Windows-Systems als eigentliche Host-Umgebung für das neue WSL. Auf diesem Host wiederum wird dann eine sogenannte Lightweight VM gestartet, die in Teilen vergleichbar ist mit dem Container-Konzept. Den Quellcode zum Linux-Kernel hat Microsoft in einem Archiv bereitgestellt. Genutzt wird Version 4.19 mit Langzeitunterstützung.

Zur Installation des WSL 2 müssen einige wenige Befehle in der Kommandozeile eingegeben werden. Diese konfigurieren zunächst die Plattform zur Nutzung der virtuellen Maschine. Darüber hinaus wird auch das WSL selbst konfiguriert. Immerhin können WSL 1 und 2 weiter nebeneinander verwendet werden, so dass Nutzer zwischen diesen Versionen sowie der Distribution dafür wählen müssen.

In der Ankündigung weist Microsoft darauf hin, dass für einen schnellen Dateisystemzugriff die Dateien im Root-Dateisystem der Linux-Umgebung abgelegt werden müssen und nicht wie bisher im C-Laufwerk von Windows. Ebenso nutzt das WSL 2 wegen der VM-Umgebung noch eine eigene IP-Adresse. Künftig soll die Kommunikation zwischen Windows und WSL, aber auch über Localhost abgewickelt werden. Weitere Details erklärt Microsoft in seinen FAQ.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  2. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  3. 117,99€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

retrobanger 13. Jun 2019

Das hat immer ganz Stark mit der Persönlichkeit zu tun (nicht einmal so negativ gemeint...

retrobanger 13. Jun 2019

Ja! :) Und sogar wieder zurück! Microsoft verspricht eine reibungslose Migration in beide...


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    •  /