Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft Wireless Display Adapter
Microsoft Wireless Display Adapter (Bild: Microsoft)

Microsoft Wireless Display Adapter: Chromecast-Konkurrent von Microsoft

Mit dem Wireless Display Adapter hat Microsoft einen Miracast-Empfänger für den Fernseher vorgestellt, der einfach in den HDMI- und USB-Port des TV gesteckt wird. Dazu muss das sendende Gerät allerdings Miracast unterstützen.

Anzeige

Um Fernseher mit dem Rechner zu verbinden, ist längt kein Kabel mehr erforderlich. Apple bietet dazu das Apple TV an, Google das Chromecast und Microsoft hat nun den Wireless Display Adapter vorgestellt. Dieser etwas überdimensionierte USB-Stick (88 x 20 x 10 mm) basiert auf Miracast und verfügt über einen HDMI-Anschluss und einen Stecker für den USB-Port des Fernsehers.

Mit Miracast kann der Bildschirm des sendenden Rechners, Smartphones oder Tablets per Funk an den Fernseher übertragen werden. Eine Kabelverbindung ist nicht erforderlich. Ein WLAN ist nicht notwendig, da die Verbindung nach dem Wifi-Direct-Standard direkt zwischen den beiden Geräten realisiert wird.

Unterstützt wird Miracast unter anderem von Android. Auch Microsoft Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 bieten eine Miracast-Unterstützung an. Über die Verbindung kann maximal Full-HD mit 1080p und Surround-Sound übertragen werden. Ebenfalls unterstützt werden die Tablets Surface Pro 3, Surface 2, Surface Pro und das Surface Pro 2 von Microsoft.

Der Microsoft Wireless Display Adapter soll in den USA für rund 60 US-Dollar verkauft werden. Seine Stromversorgung übernimmt der USB-Port selbst, so dass kein zusätzliches Netzteil mehr erforderlich ist.

Ob der Miracast-Adapter von Microsoft auch nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
mnehm1 02. Okt 2014

fänd den stick von ms sehr hilfreich. mein pc läuft als videorekorder (dvb-c). leider...

AIM-9 Sidewinder 24. Sep 2014

Was hat denn der Zune-Player oder die Zune Software (für WP7) damit zu tun?

Trollversteher 24. Sep 2014

AirPlay ist doch ein genau so "offener geschlossener" Standard. Er kann erstens von...

Nephtys 24. Sep 2014

Exakt. Netflix-Nutzer freuen sich tierisch drüber ;) Zudem ist die Funktionalität beim...

mystacor 24. Sep 2014

hab ja auch schon nach diversen anderen Geräten gesucht und ein Haufen Rezessionen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Smartsteuer GmbH, Hannover
  2. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 11,49€
  3. 0,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Upload höher als bei DSL?

    alkotraz | 10:51

  2. Re: Mal was positives.

    Niaxa | 10:51

  3. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    david_rieger | 10:51

  4. Re: "Oh Menno, die wollen nicht mit uns Spielen"

    HansiHinterseher | 10:50

  5. Re: 64Bit

    david_rieger | 10:49


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel