Microsoft: Windows Timeline wird im Sommer 2021 stark eingeschränkt

Microsoft-Konten können ab Juli Aktivitäten nicht mehr geräteübergreifend synchronisieren. Was bleibt, ist eine lokale Windows Timeline.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Timeline bietet einen Blick in den Aktivitätsverlauf in Windows 10.
Die Timeline bietet einen Blick in den Aktivitätsverlauf in Windows 10. (Bild: Pixabay.com/Pixabay License)

Bisher war nicht klar, wann Microsoft das Timeline-Feature für die meisten mit Microsoft-Account stark einschränkt. Bisher wurde die Funktion nur in Preview-Builds beschnitten. Ab Juli 2021 trifft die Änderung auch auf alle anderen Windows-10-Versionen zu. Das bestätigt Microsoft im FAQ-Dokument zur Windows Timeline. Die Änderungen gelten für Windows-Geräte mit October 2020 Update oder neuer.

Stellenmarkt
  1. C++ Softwareentwickler (m/w/d) für SDK- und Anwendungsentwicklung
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Mitarbeiter im Team IT-Infrastruktur (m/w/d)
    HEINZ-GLAS GmbH & Co. KGaA, Kleintettau
Detailsuche

Für Besitzer von Microsoft-Konten bedeutet dies, dass sie ihre Timeline-Aktivitäten nicht mehr accountübergreifend und geräteübergreifend synchronisieren können. Microsoft schaltet diese Online-Funktionalität nämlich ab. Auf dem lokalen Gerät kann Timeline allerdings weiterhin als eine Art Aktivitätsverlauf genutzt werden. Es werden weiterhin Informationen zu veränderten Dateien, kürzlich genutzten Programmen und besuchten Webseiten lokal gespeichert. Diese können über das Timeline-Menü eingesehen werden.

Azure Active Directory nicht betroffen

Außerdem wird die geräteübergreifende Synchronisation auf Azure-Active-Directory-Konten weiterhin bestehen bleiben. Timeline wird daher im Prinzip zu einer Freemium-Funktion für Enterprise-Kunden, die im vollen Umfang nur gegen Abogebühren in Form eines Azure-AD-Kontos genutzt werden kann.

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code

Als alternative Synchronisationsmöglichkeit empfiehlt Microsoft einen Chromium-Browser wie Microsoft Edge oder Google Chrome zu benutzen. Diese speichern Webaktivitäten und Verläufe ebenfalls accountübergreifend und lassen sich entsprechend von beliebigen Geräten abrufen - vorausgesetzt, darauf läuft der jeweilige Browser. Zusätzlich synchronisieren Cloud-Dienste wie Onedrive und Microsoft 365 Dateien und Dokumente online und machen sie von überall aus verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Artikel
  1. iPhone 13: Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic
    iPhone 13
    Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic

    Ergebnisse des Geekbench-Benchmarks zeigen, dass das iPhone 13 Pro wie erwartet im GPU-Bereich deutlich zugelegt hat.

  2. Polyphony Digital: Kampagne von Gran Turimso 7 braucht Internetverbindung
    Polyphony Digital
    Kampagne von Gran Turimso 7 braucht Internetverbindung

    Trotz schlechter Erfahrungen mit Driveclub und gerade erst mit MLB The Show 21: Die Kampagne von Gran Turismo 7 braucht Serverzugang.

  3. Trumpf und Q.ant: Quantencomputer-Chips made in Germany
    Trumpf und Q.ant
    "Quantencomputer-Chips made in Germany"

    Mehrere Millionen Euro werden in die Entwicklung von Photonik-Chips gesteckt. Die sollen Quantencomputer ins Rechenzentrum bringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD (u. a. Zombieland 1 & 2 29,99€) • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • iPhone 12 Pro 256GB 989€ • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /