Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Windows Server IoT 2019 ist im Prinzip Windows Server 2019

Windows Server IoT 2019 ist eine neue Variante des Server-Betriebssystems von Microsoft. Es soll für Edge-Geräte sinnvoll sein, unterscheidet sich abseits der Lizenzierung aber kaum von der Standardvariante. Das gibt selbst Microsoft zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Zwei fast gleiche Windows-Versionen sind nur unterschiedlich lizenziert.
Zwei fast gleiche Windows-Versionen sind nur unterschiedlich lizenziert. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Microsoft hat Windows Server IoT 2019 vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Version des Server-Betriebssystems, die sich an das Internet der Dinge und seine vielen Sensoren richtet. Unter der Oberfläche ist es jedoch eigentlich nur ein Derivat des herkömmlichen Windows Server 2019. Es wird nur unterschiedlich über verschiedene OEMs lizenziert und ist keine klassische Einzellizenz wie die herkömmliche Version, schreibt das Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Beide Betriebssysteme sind zueinander kompatibel beziehungsweise binär äquivalent. Software, die auf Windows Server 2019 läuft, funktioniert auch auf der IoT-Variante. Das neue OS soll das Installieren und Verwalten von Edge-Systemen ermöglichen. "Stellen sie sich Netzwerk-Videorecorder oder High-End-Gateways vor, die Tausende oder sogar Zehntausende Sensoren oder Geräte verbinden", schreibt Microsoft. Windows Server IoT 2019 bietet fünf Jahre Mainstream-Support und fünf Jahre erweiterten Support.

Mehr IoT auf Windows-Systemen

Parallel zum IoT-Serverbetriebssystem bringt Microsoft Azure IoT Edge for Windows heraus. Damit können Kunden Cloud-Anwendungen des Herstellers auf ihren Windows-IoT-Gateways verwenden. Auch der Azure IoT Device Agent kommt für das Windows-Betriebssystem. Dieses Tool ist eine zentrale Plattform zum Verwalten von Sensoren über die Cloud. Applikationen für das Maschinensteuerungssystem Robot Operating System sollen jetzt ebenfalls zu Windows kompatibel sein.

Windows Server gilt im Serverbereich eher als recht komplexes Betriebssystem, das relativ viele Ressourcen benötigt. Es wird sich zeigen, ob Unternehmen eine Version von Windows Server 2019 für ihre Fabriken, Anlagen oder Büros nutzen - statt einer der vielen schlankeren Linux-Distributionen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 4,99€
  3. 2,99€
  4. 34,99€

Th3Dan 31. Mär 2019

Klar gibt es noch recht viel Windows. Grade für so Sachen wie AD oder Fileserver machts...

FreiGeistler 27. Feb 2019

mit ein paar Administrations-Tools. Ich kenne Windows Server 2019 nicht, aber aufgrund...

cljk 27. Feb 2019

Sind die Zwangsupdates inklusive oder fehlen die noch?


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /