Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer Startbildschirm von Windows Phone 8
Neuer Startbildschirm von Windows Phone 8 (Bild: Golem.de)

Microsoft: Windows Phone 8 mit neuem Startbildschirm

Neuer Startbildschirm von Windows Phone 8
Neuer Startbildschirm von Windows Phone 8 (Bild: Golem.de)

Microsoft hat Windows Phone 8 mit einem verbesserten Startbildschirm vorgestellt. Microsofts Mobilbetriebssystem unterstützt Mehrkernprozessoren, NFC, höhere Displayauflösungen und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Microsoft hat Windows Phone 8 vorgestellt und verbessert die Hardwareunterstützung. Smartphones mit Windows Phone 8 werden Mehrkernprozessoren unterstützen, wobei Microsoft verspricht, dass die Anzahl der Prozessorkerne nicht beschränkt ist. Die bisherigen Windows-Phone-Versionen erlaubten nur Geräte mit Single-Core-Prozessor.

Anzeige

Zudem ermöglicht Microsoft mit Windows Phone 8 drei Displayauflösungen. Neben der bisherigen Standardauflösung von 800 x 480 Pixeln dürfen Smartphones mit Windows Phone 8 auch Displays mit Auflösungen von 1.280 x 768 Pixeln und 1.280 x 720 Pixeln haben. Bisher haben Windows-Phone-Smartphones keinen Steckplatz für Speicherkarten. Das ändert sich mit Windows-Phone-8-Geräten, die einen Micro-SD-Kartensteckplatz haben können.

Bereits erwartet wurde, dass Microsoft in Windows Phone 8 NFC-Unterstützung integriert. Dazu gibt es eine Wallet-Applikation auf allen Windows-Phone-8-Smartphones, mit der auch das Bezahlen mit dem Mobiltelefon möglich werden soll.

Verbesserter Startbildschirm

Mit Windows Phone 8 wird der mit Windows Phone 7 eingeführte Startbildschirm überarbeitet: Das Kachelsystem bleibt bestehen, aber die einzelnen Kacheln können nun in drei Größen abgelegt werden, der Anwender kann sich die Wunschgröße der jeweiligen Anwendung aussuchen. Weil Kacheln kleiner sein dürfen, lassen sich insgesamt mehr Kacheln als bisher auf einer Displayseite unterbringen.

Außerdem füllt der Startbildschirm nun den ganzen Bildschirm aus, der bisherige schwarze Rand auf der rechten Seite verschwindet. Bisher war die Kachelgröße einer einzelnen Anwendung vorgegeben. Damit soll sich das Smartphone umfangreicher als bisher personalisieren lassen. Zudem soll der Nutzer besseren Zugriff auf alle relevanten Informationen haben als bisher.

Nokia Maps wird Bestandteil von Windows Phone 8 

eye home zur Startseite
Andreas_L 22. Jun 2012

Warum sollte man so eine Versionsbenennung wählen? (Welchen Unterschied macht das...

sowasauchnoch 22. Jun 2012

Bezog sich auf das für WP8 gezeigte, Funktionen über die ich, neben vielen weiteren, mit...

JanZmus 22. Jun 2012

Ich persönlich finde, der Platz auf einem Smartphone-Display ist schon so begrenzt, dass...

redmord 22. Jun 2012

Hinzu kommt, dass AJAX Webseiten dynamischer und lebendiger machen und durch die...

Cinemascope 21. Jun 2012

Naja dein Beitrag ist nicht gerade produktiv. Findest Du nicht, dass es besser ist...


mobilepulse / 21. Jun 2012

Windows Phone 8 vorgestellt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  2. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  2. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  3. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  4. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  5. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  6. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  7. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  8. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  9. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  10. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Coole Sache aber,

    Hotohori | 17:13

  2. "Besser sei es, Tarife anzubieten, die ein...

    h4z4rd | 17:07

  3. Riesenerfolg von GTA 5 Online

    KTVStudio | 17:04

  4. Re: Viele Anti-Cheat-Strategien

    Hotohori | 17:00

  5. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Sea | 16:57


  1. 16:40

  2. 16:29

  3. 16:27

  4. 15:15

  5. 13:35

  6. 13:17

  7. 13:05

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel