Microsoft: Windows-Patch lässt Druckertreiber mit Bluescreen abstürzen

Admins ärgern sich über das Windows-10-Paket KB5000802 vom März 2021. Dieses ist wohl mit Druckertreibern der Firma Kyocera inkompatibel.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Windows-Update führt zu Bluescreens.
Das neue Windows-Update führt zu Bluescreens. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Seit März 2021 verteilt Microsoft das kumulative Update KB5000802 für Windows-10-Geräte. Allerdings scheint das Paket nicht ganz fehlerfrei zu sein. Nach der Installation kommt es zu Bluescreens, denn der Druckertreiber auf den betroffenen Geräten stürzt ab. Das passiert in Zusammenhang mit Druckern der Firma Kyocera, wie die Admin-Community auf Reddit berichtet.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
  2. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

In einem Thread auf r/Sysadmin teilen Kunden ihre Erfahrungen mit und sind teils empört über den Bug. "Brillanter Schachzug von Microsoft, alle Updates in ein großes monatliches kumulatives Update zu packen.", schreibt SkybeamCH.

Dabei wird die Sorge geäußert, dass es ein Sicherheitsrisiko sein könnte, ein solch großes Updatepaket im eigenen Unternehmen zu übergehen. "Einen ganzen Security-Patch zu deinstallieren, nur um richtig drucken zu können, fühlt sich irgendwie komisch an", schreibt Teammatekiller.

Update deinstallieren oder generischer Treiber

Das Updatepaket selbst ist klar Teil des Problems, wie die Community feststellt. Teammatekiller und andere Admins haben KB5000802 in ihrem Unternehmen deshalb wieder deinstalliert. Es ist aber wohl auch möglich, statt dem Kyocera-Treiber den in Windows enthaltenen generischen Druckertreiber Microsoft PCL6 zu installieren. Dann fehlen allerdings einige druckerspezifische Funktionen.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    1.–2. Dezember 2021, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Einige Community-Mitglieder haben festgestellt, dass Microsoft das Paket KB5000802 wohl auch gar nicht mehr weiter ausrollt. Anscheinend hat das Unternehmen die Updateverteilung unterbrochen. Das kommt normalerweise vor, wenn Microsoft Fehler untersucht und diese als relevant einstuft. Allerdings wurde der Bug noch nicht auf offizieller Seite bestätigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ink 17. Mär 2021

Hat sich erledigt, ich habe das hier gefunden Update KB5001566

XHess 17. Mär 2021

Wenn es alle betrifft wäre es ja ein SuperGAU. Die Frage ist, welche Windows 10 Version...

d0m1ng023 11. Mär 2021

Kycoera Drucker funktionierten mit den vorhanden Treibern noch bis gestern (vor dem...

DonDon 11. Mär 2021

Update für WSUS- Testguppe freigeben, schauen ob alles läuft und dann an alle verteilen...

DonDon 11. Mär 2021

Ich denke dein Chef.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Elektroauto: Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
    Elektroauto
    Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar

    Die Luxuslimousine Mercedes EQS kostet weniger als 100.000 Euro. Im EQS 350 steckt ein Akku mit 90 kWh, bei den Spitzenmodellen sind es 108 kWh.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • Ryzen 7 5800X 348€ • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ [Werbung]
    •  /