Microsoft: Windows-Patch behebt Probleme mit Netzwerkdruckern und mehr

Das Update KB4568831 für Windows 10 ist da. Es geht Probleme mit Druckern und WWAN-Modulen an. Zudem wird Microsoft Defender ATP verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Update behebt einige Probleme mit Netzwerkdruckern.
Das neue Update behebt einige Probleme mit Netzwerkdruckern. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft hat das Update KB4568831 für Windows 10 veröffentlicht. Darin enthalten sind viele Bugfixes und Lösungen zu unvorhergesehenem Verhalten des Betriebssystems. So sollte etwa die Lupenfunktion in Excel und das Programm dazu in einigen Situationen nicht mehr abstürzen. Außerdem wurde ein Problem mit Netzwerkdruckern behoben, das einige Applikationen am Drucken hindert.

Stellenmarkt
  1. Bilanzkreismanager (m/w/d)
    VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  2. Ingenieur als Teamleiter für Automatisierung und Digitalisierung (m/w/d)
    Qiagen, Hilden
Detailsuche

Die kompletten Patchnotes veröffentlicht Microsoft auf einer Support-Webseite.

Es gab einige Berichte von defekten WWAN-Modems für Mobilfunkverbindungen nach dem aktuellen Inhaltspatch Windows 10 2004. Der Fehler tauchte bereits in früheren Patches immer wieder auf. Auch dieses Problem soll jetzt aber behoben sein.

Ein sonderbarer Fehler wurde adressiert, der 4K-HDR-Inhalte auf nicht-HDR-fähigen Geräten dunkler als normal angezeigt hat. Der Windows-Pushnachrichtendienst WNS hatte Probleme in Verbindung mit Virtual Private Networks. Dieser verlor die Verbindung, wenn ein VPN für Ende-zu-Ende-Kommunikation genutzt wurde.

Verbesserungen bei Microsoft Defender ATP

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In einigen Fällen ist das Windows-Einstellungsfenster abgestürzt, wodurch einige Standardanwendungen nicht richtig konfiguriert werden konnten. Der Patch soll dieses Problem beheben. Auch haben elterliche Freigabemaßnahmen wie Zeitbeschränkungen und Aktivitätsberichte auf ARM64-Geräten nicht richtig funktioniert. Diese sollten nun in Ordnung sein.

Microsoft hat mit dem Update auch einige Verbesserung am Sicherheitstool Microsoft Defender ATP vorgenommen. Die Software sollte böswillige Code Injection nun besser erkennen. Außerdem hatte das Programm einige Bugs. So konnte die Funktion Auto Incident Response ein Gerät am Zurückkehren aus dem Sleep-Modus hindern. Außerdem konnte die Software einige Dateiendungen nicht richtig ausschließen, so dass manche Applikationen in Verbindung damit nicht richtig funktionierten. Diese Probleme soll das Update beheben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Fusionsgespräche: Orange und Vodafone wollten zusammengehen
    Fusionsgespräche
    Orange und Vodafone wollten zusammengehen

    Die führenden Netzbetreiber in Europa wollen immer wieder eine Fusion. Auch aus den letzten Verhandlungen wurde jedoch bisher nichts.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /