• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Windows Live Messenger wird am 15. März 2013 abgeschaltet

Der Windows Live Messenger wird am 15. März 2013 abgeschaltet, wie Microsoft den Nutzern des Dienstes mitteilt. Bereits im November 2012 kündigte Microsoft an, den Windows Live Messenger mit Skype zu vereinigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype ersetzt Windows Live Messenger.
Skype ersetzt Windows Live Messenger. (Bild: Skype)

Am 15. März 2013 werden alle Nutzer des Windows Live Messengers auf Skype umgestellt und Windows Live Messenger wird abgeschaltet, teilt Microsoft den Nutzern des Dienstes in einer E-Mail mit. Microsoft hatte den Kauf von Skype 2011 abgeschlossen und im November 2012 offiziell die Umstellung der Nutzer des Windows Live Messengers auf Skype angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach

Nutzer des Windows Live Messengers werden bis zum 15. März 2013 mit einem Banner aufgefordert, sich die Skype-Software herunterzuladen. Sie können sich darin direkt mit ihrem Microsoft-Account anmelden, also den gleichen Zugangsdaten wie für den Windows Live Messenger. Die Kontakte werden automatisch übernommen und erscheinen dann in Skype. Nach dem 15. März 2013 wird es nicht mehr möglich sein, sich beim Windows Live Messenger anzumelden, erklärt Microsoft in der unter anderem von The Next Web veröffentlichten E-Mail.

Ganz abgeschaltet wird der Windows Live Messenger allerdings nicht, denn es gibt eine Ausnahme: In China wird die Plattform weiterhin angeboten, denn hier wird Skype von der Firma TOM betrieben, die eine angepasste Skype-Version anbietet, unter anderem um den chinesischen Zensurvorschriften zu entsprechen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DirkMoser 02. Mai 2013

tatsächl war heute das 1. mal, daß ich mich nichtmehr im msg anmelden konnte, vor 1 o. 2...

redbullface 09. Jan 2013

Endlich auch unter GNU/Linux problemlos mit meinen Kontakten Webcam führen. Das geht mit...

tunnelblick 09. Jan 2013

wie? icq tut bei mir seit ewigkeiten eh und je. ich nutzte es bereits, bevor es den msn...

tribal-sunrise 09. Jan 2013

Danke - bei mir hat er nur genau 1mal gefragt ob ich sicher bin und das war es anscheind

matok 09. Jan 2013

Nein, tut wirklich nicht mehr weh. Habe mich jetzt auch dazu durchgerungen, ICQ...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    •  /