Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Windows Lite soll nicht in naher Zukunft vorgestellt werden

Microsoft arbeitet derzeit parallel an mehreren Projekten - auch an Windows Lite. Der Chrome-OS-Konkurrent soll aber noch nicht so weit sein, um offiziell vorgestellt zu werden. Die Entwickler arbeiten beispielsweise noch an der Unterstützung von Win32-Applikationen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Lite wird nicht unmittelbar  vorgestellt.
Windows Lite wird nicht unmittelbar vorgestellt. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Das neue Microsoft-Betriebssystem Windows Lite wird wohl so schnell nicht offiziell vorgestellt. Das berichtet das US-Magazin Windows Central mit Verweis auf interne Quellen. Für Microsoft wäre das Entwicklerevent Build 2019 Anfang Mai eine Möglichkeit für die Präsentation gewesen. Allerdings sei das Projekt dafür noch nicht weit genug fortgeschritten, heißt es.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  2. Wacker Chemie AG, München

Das Unternehmen wolle zuerst weitere Meilensteile bei der Entwicklung erreichen. Unter anderem sei wohl die generelle Unterstützung von wichtigen Win32-Programmen noch nicht abgeschlossen, schreibt Windows Central. Das spricht gegen Gerüchte, wonach das Betriebssystem überhaupt keinen solchen Support bieten soll. Auch werde vermutlich den Arbeiten an einer Chromium-Version von Microsoft Edge derzeit eine höhere Priorität eingeräumt, heißt es. Die neue Edge-Version möglichst früh fertigzustellen, wäre sinnvoll, um sich schneller auf dem Markt positionieren zu können.

Developer-Neuigkeiten statt Windows 10

Generell lege Microsoft auf der Build-Konferenz einen größeren Fokus auf Developer-Neuigkeiten im Bereich Microsoft 365 und der Cloud-Plattform Azure. Eine Vorstellung von Windows Lite würde diese Meldungen ein wenig untergehen lassen, schreibt Windows Cental. Es besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Microsoft zumindest einige Details zum neuen Betriebssystem preisgibt, ohne eine vollständig funktionierende Version zu zeigen.

Windows Lite soll eine Version von Windows 10 sein, die auf mobilen Geräten funktioniert und sich an Betriebssystemen wie Chrome OS orientiert. Laut Windows Central wird Windows Lite an Geräte gebunden sein und nicht per ISO-Datei, sondern per Full Flash Update Format (FFU) aufgespielt.

Auch zu diesem Thema:



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 19,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /