Abo
  • Services:
Anzeige
Einige Antivirenprogramme verhindern Januar-Sicherheitsupdates.
Einige Antivirenprogramme verhindern Januar-Sicherheitsupdates. (Bild: Pixabay/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Microsoft Windows: Einige Antivirenprogramme verhindern Januar-Updates

Einige Antivirenprogramme verhindern Januar-Sicherheitsupdates.
Einige Antivirenprogramme verhindern Januar-Sicherheitsupdates. (Bild: Pixabay/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Als Bedingung für die Januar-Updates gegen Spectre und Meltdown müssen Antivirenprogramme einen neuen Registry-Eintrag setzen. Einige Programme verhindern daher deren Installation. Microsoft rät zu unterstützten Programmen oder dem manuellen Setzen des Registry-Eintrages.

Microsoft klärt Nutzer in einem Informationsartikel darüber auf, dass einige Antivirenprogramme möglicherweise die Installation der Sicherheitsupdates vom 3. Januar 2018 verhinderten. Der Grund sei die Bedingung, dass Dritthersteller einen neuen Registry-Eintrag im Betriebssystem Windows setzen müssten. Dieser Eintrag ist auch die Voraussetzung für alle weiteren Sicherheitsupdates und daher Pflicht.

Anzeige

Microsoft setzt diesen Schritt voraus, da anscheinend einige Antivirenprogramme nicht unterstützte Anfragen an den Speicher des Windows-Kernels stellen. Das führe teilweise zu Abstürzen und Bluescreens oder anderen unbekannten Problemen. Microsoft verteilt seit Anfang Januar Sicherheitsupdates auf unterstützte Geräte per Windows Update. Das ist eine Maßnahme gegen die Sicherheitslücken Spectre und Meltdown, die zurzeit noch immer bekämpft werden.

Welche Antivirenprogramme mit den Sicherheitsupdates kompatibel seien, teilte Microsoft nicht mit. Allerdings wird das eigene Programm Security Essentials unterstützt. Um sicherzustellen, dass die eigene Software kompatibel ist, rät Microsoft zum Kontakt mit dem jeweiligen Hersteller.

Alternative: Registry-Schlüssel manuell setzen

Eine Alternative dazu ist es, den Registry-Eintrag in Windows manuell zu setzen. Das scheint auch nötig zu sein, wenn das Betriebssystem keine Antivirensoftware installiert oder laufen hat. Den Registry-Eintrag schreibt Microsoft deshalb nieder:

"Key="HKEY_LOCAL_MACHINE" Subkey="SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\QualityCompat" Value="cadca5fe-87d3-4b96-b7fb-a231484277cc" Type="REG_DWORD" Data="0x00000000""

Microsoft wird weiterhin auf das Setzen des Eintrags bestehen, bis das Unternehmen sich sicher ist, dass die meisten Kunden keinen eventuellen Abstürzen mehr ausgesetzt sind. Microsoft ist bereits im Gespräch mit Drittherstellern, um das so schnell wie möglich zu erreichen.

Der Sicherheitsforscher Kevin Beaumont hat eine fortlaufend aktualisierte Liste erstellt, die inkompatible Virenscanner auflistet [Google Docs]. Microsofts aktuelles Vorgehen könnte indes mit einer Kartellbeschwerde des Antivirenherstellers Kaspersky zusammenhängen. Denn im vergangenen Jahr hatte Microsoft nach einigen Updates Antivirenlösungen von Drittherstellern deaktiviert und die eigenen Security Essentials aktiviert. Nach Beschwerden von Eugene Kaspersky hatte Microsoft angekündigt, anderen Herstellern mehr Zeit zu geben und diese besser in die eigenen Entwicklungsprozesse einzubinden.


eye home zur Startseite
ElMario 10. Jan 2018

Oh Mutti, hast du schon angeklickt ? Verdammt ! Da war ein Zeichen zuviel...ach, es war...

Themenstart

Vögelchen 09. Jan 2018

Wenn ich aber solchen Schwachsinn nicht installiert habe, kann er auch nicht...

Themenstart

AllDayPiano 09. Jan 2018

Dieses Windows Update geht mir langsam ziemlich auf die Nüsse. Der Schlüssel ist in der...

Themenstart

Truster 09. Jan 2018

Nicht immer ist alles ein Textfile. Auch Moderne Systeme verwenden ähnliches - Gnome zum...

Themenstart

mhammen19 09. Jan 2018

;-)

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit
  2. Beko Technologies GmbH, Neuss
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. EXPERT-TÜNKERS GmbH, Lorsch


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 244,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    Pedrass Foch | 19:24

  2. Re: ich will einen "männlichen" Sprach-Assi,

    Sharra | 19:23

  3. Erst wollen sie

    moppi | 19:22

  4. Re: Kompetitiv = Liga?

    Colorado | 19:22

  5. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    ArcherV | 19:22


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel