• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Windows Defender scannt plötzlich nicht mehr alles

Ein vollständiger Scan lässt sich mit einem Powershell-Befehl aktivieren. Microsoft rät jedoch davon ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Scannt teilweise keine Netzwerkdateien mehr: Windows Defender
Scannt teilweise keine Netzwerkdateien mehr: Windows Defender (Bild: Gerd Altmann/Pixabay)

Die Antivirensoftware Windows Defender aus dem Hause Microsoft scannt Windows 10 seit Mitte März nicht immer vollständig. Etliche Nutzer berichten über eine kryptische Fehlermeldung, die nach einem Scan eingeblendet wird. Demnach überspringt die Sicherheitssoftware ein nicht genanntes Element, ohne dass die Nutzer eine Ausnahme festgelegt haben.

Stellenmarkt
  1. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching

Auch bei einem Testscan von Golem.de trat das Problem auf, eine Erklärung von Microsoft gibt es nicht. Der Autor Günter Born konnte das Problem jedoch mittlerweile erklären und beheben.

"Die Windows-Defender-Antivirus-Überprüfung hat ein Element aufgrund von Ausschluss- oder Netzwerksüberprüfungseinstellungen übersprungen", wird nach einem Scan mit dem Windows Defender als Warnhinweis eingeblendet. Welches Element übersprungen wurde und warum, wird hingegen nicht verraten.

Laut Nutzerberichten ist das Verhalten jedoch nicht konsistent, manche Nutzer erhalten die Meldung nach einer Schnellüberprüfung, andere nach einer vollständigen Überprüfung, wieder andere gar nicht. Bei einem Test von Golem.de wurde sie sowohl nach einer vollständigen als auch nach einer Schnellüberprüfung eingeblendet.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Laut Nutzerberichten besteht die Lücke seit dem 10. März, dem März-Patchtag von Microsoft. In dieser Zeit muss Microsoft den Scan von Netzwerkdateien deaktiviert haben. Born veröffentlicht in seinem Blog mehrere Lösungsmöglichkeiten, demnach kann der Netzwerkscan mit dem Powershellbefehl Set-MpPreference -DisableScanningNetworkFiles 0 als Admin wieder aktiviert werden. Die Fehlermeldung erscheint dann nicht mehr. Das funktionierte auch in einem Test von Golem.de.

Allerdings schreibt Microsoft in der Dokumentation zu der Windows-Defender-Option: "Wir raten davon ab, Netzwerkdateien zu scannen." Eine Begründung liefert Microsoft dazu jedoch nicht. Eine Anfrage von Golem.de wurde bisher nicht beantwortet. Möchte ein Nutzer den Netzwerkscan wieder deaktivieren, kann er den gleichen Powershellbefehl mit einer 1 statt der 0 verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...

grutzt 29. Mär 2020

Normalerweise findet man im Netz bei Linux-Fehlermeldungen richtige Lösungen. Bei Windows...

grutzt 29. Mär 2020

Ausnutzbare Sicherheitslücken gibt es natürlich überall, aber wirklich funktioniende...

kazhar 25. Mär 2020

Stehlt doch eh so drinnen - nur mit ein wenig weniger Text :-P

JouMxyzptlk 24. Mär 2020

Der Scanner lässt Netzwerkdateien beim on-demand scan aus. Das hat dieser bisher nur nie...

Sharra 24. Mär 2020

Rate nochmal. Warum sollte ich Mac nutzen. Also den einzigen Anbieter der noch schlechter...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /