• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Windows Defender ATP kommt auch für Windows 7 und 8.1

Eigentlich ist Microsofts Sicherheitssoftware Windows Defender ATP ein auf Windows 10 beschränktes Programm. Kunden können dies bald aber auch für die Versionen 7 und 8.1 installieren. Anscheinend gibt es wohl doch noch sehr viele Geräte mit den älteren Betriebssystemen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Defender ATP wird für Windows 7 entwickelt.
Windows Defender ATP wird für Windows 7 entwickelt. (Bild: Microsoft)

Die Sicherheitssoftware Windows Defender ATP (Advanced Threat Protection) soll es bald auch für ältere Versionen von Microsofts Betriebssystem geben: Windows 7 und 8.1. Das kündigt das Unternehmen in einem Blogeintrag an. Gleichzeitig sieht Microsoft ein, dass anscheinend viele Kunden in ihrer Firmen-IT noch immer eine Mischung aus Geräten mit Windows 7 und Windows 10 nutzen. Das gilt gerade für größere Unternehmen und Behörden. Daher werde der Support für Windows Defender ATP auf diese älteren Versionen ausgeweitet, heißt es.

  • Windows Defender ATP kommt für Windows 7 im UWP-Stil. (Bild: Microsoft)
Windows Defender ATP kommt für Windows 7 im UWP-Stil. (Bild: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg, Karlsruhe

Für Windows 7 und 8.1 entwickelt Microsoft eine eigenständige Endpoint-Detection-and-Response-Lösung (EDR), die sich an die Windows-10-Version anlehnt. In einem Screenshot ist die App im Universal-Windows-Platform-Stil zu sehen - eher untypisch für Windows 7. In der Übersicht werden Ereignisse und eventuelle Bedrohungen angezeigt und chronologisch sortiert. Windows Defender ATP ist an Microsofts Cloud angebunden, in der neue Bedrohungen recht schnell in die dort liegende Datenbank eingebaut werden können.

Funktioniert mit Microsoft-Software und Drittsoftware

Microsoft betont, dass das EDR-System am besten mit anderer Microsoft-Software wie dem Antivirenprogramm Windows Defender funktioniert. Es werden aber auch Programme von Drittherstellern unterstützt.

Obwohl viele Kunden ein solches Entgegenkommen sicherlich begrüßen werden, ist es doch eine Strategie, die in die entgegengesetzte Richtung von Microsofts ansonsten recht aktivem Marketing für Windows 10 geht. Es zeigt auch, dass es anscheinend noch immer so viele Geräte mit Windows 7 gibt, dass dies vom Hersteller nicht ignoriert werden kann.

Windows Defender ATP für Windows 7 mit Service Pack 1 und 8.1 wird es laut Microsoft ab Frühling 2018 als Preview und im Sommer 2018 final für alle Kunden geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Proctrap 14. Feb 2018

ganze Familie bis 2 gen zurück auf Linux umgestellt nach 7, funktioniert für office...

Proctrap 14. Feb 2018

doch. oooh. Geschrieben von Win 7

Cok3.Zer0 13. Feb 2018

Ist das also ein Sysmon-Interface mit Cloud-Upload, das auch Sysmon-Regeln bereits...

jayrworthington 13. Feb 2018

"You must ensure that the diagnostic data service is enabled on all the endpoints in...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /