Abo
  • Services:

Microsoft: Windows Defender ATP kommt auch für Windows 7 und 8.1

Eigentlich ist Microsofts Sicherheitssoftware Windows Defender ATP ein auf Windows 10 beschränktes Programm. Kunden können dies bald aber auch für die Versionen 7 und 8.1 installieren. Anscheinend gibt es wohl doch noch sehr viele Geräte mit den älteren Betriebssystemen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Defender ATP wird für Windows 7 entwickelt.
Windows Defender ATP wird für Windows 7 entwickelt. (Bild: Microsoft)

Die Sicherheitssoftware Windows Defender ATP (Advanced Threat Protection) soll es bald auch für ältere Versionen von Microsofts Betriebssystem geben: Windows 7 und 8.1. Das kündigt das Unternehmen in einem Blogeintrag an. Gleichzeitig sieht Microsoft ein, dass anscheinend viele Kunden in ihrer Firmen-IT noch immer eine Mischung aus Geräten mit Windows 7 und Windows 10 nutzen. Das gilt gerade für größere Unternehmen und Behörden. Daher werde der Support für Windows Defender ATP auf diese älteren Versionen ausgeweitet, heißt es.

  • Windows Defender ATP kommt für Windows 7 im UWP-Stil. (Bild: Microsoft)
Windows Defender ATP kommt für Windows 7 im UWP-Stil. (Bild: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  2. LEONI Kabel GmbH, Deutschland

Für Windows 7 und 8.1 entwickelt Microsoft eine eigenständige Endpoint-Detection-and-Response-Lösung (EDR), die sich an die Windows-10-Version anlehnt. In einem Screenshot ist die App im Universal-Windows-Platform-Stil zu sehen - eher untypisch für Windows 7. In der Übersicht werden Ereignisse und eventuelle Bedrohungen angezeigt und chronologisch sortiert. Windows Defender ATP ist an Microsofts Cloud angebunden, in der neue Bedrohungen recht schnell in die dort liegende Datenbank eingebaut werden können.

Funktioniert mit Microsoft-Software und Drittsoftware

Microsoft betont, dass das EDR-System am besten mit anderer Microsoft-Software wie dem Antivirenprogramm Windows Defender funktioniert. Es werden aber auch Programme von Drittherstellern unterstützt.

Obwohl viele Kunden ein solches Entgegenkommen sicherlich begrüßen werden, ist es doch eine Strategie, die in die entgegengesetzte Richtung von Microsofts ansonsten recht aktivem Marketing für Windows 10 geht. Es zeigt auch, dass es anscheinend noch immer so viele Geräte mit Windows 7 gibt, dass dies vom Hersteller nicht ignoriert werden kann.

Windows Defender ATP für Windows 7 mit Service Pack 1 und 8.1 wird es laut Microsoft ab Frühling 2018 als Preview und im Sommer 2018 final für alle Kunden geben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Proctrap 14. Feb 2018

ganze Familie bis 2 gen zurück auf Linux umgestellt nach 7, funktioniert für office...

Proctrap 14. Feb 2018

doch. oooh. Geschrieben von Win 7

Cok3.Zer0 13. Feb 2018

Ist das also ein Sysmon-Interface mit Cloud-Upload, das auch Sysmon-Regeln bereits...

jayrworthington 13. Feb 2018

"You must ensure that the diagnostic data service is enabled on all the endpoints in...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /