Microsoft: Windows 8 Release Preview erscheint Anfang Juni 2012

Microsoft will in der ersten Juniwoche 2012 eine letzte Vorabversion von Windows 8 veröffentlichen, die sogenannte Release Preview. Das kündigte Microsofts Windows-Chef Steven Sinofsky an.

Artikel veröffentlicht am ,
Steven Sinofsky kündigt die Windows 8 Release Preview an.
Steven Sinofsky kündigt die Windows 8 Release Preview an. (Bild: Microsoft)

"Ankündigung ... Windows 8 Release Preview in der ersten Juni-Woche.", verkündet Microsoft per Twitter. Zuvor hatte Microsofts Windows-Chef Steven Sinofsky die Veröffentlichung der Windows 8 Release Preview für Anfang Juni auf den Windows 8 Developer Days in Japan verkündet.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Web-Developer (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg
  2. IT Application Manager (m/w/d)
    Ecclesia Holding GmbH, Detmold
Detailsuche

Die Release Preview wird voraussichtlich die letzte Vorabversion von Windows 8 sein, bevor im Oktober 2012 die Final-Version erscheint. Ein Erscheinungsdatum für Windows 8 hat Microsoft zwar noch immer nicht verraten, aber alle Anzeichen deuten derzeit auf eine Veröffentlichung im Oktober 2012 hin.

Wie schon bei der Ende Februar veröffentlichen Consumer Preview von Windows 8 wählt Microsoft auch für die kommende Vorabversion einen neuen Namen: Die Alpha hieß Developer Preview, die Beta Consumer Preview und bei der Release Preview handelt es sich ganz offenbar um einen Release Candidate.

Windows 8 kommt in vier Editionen auf den Markt, nur zwei davon werden normal im Handel erhältlich sein: Windows 8 und Windows 8 Pro. Die Windows RT genannte ARM-Version gibt es nur zusammen mit entsprechenden Geräten und Windows 8 Enterprise ist Microsofts Abokunden mit einem Software-Assurance-Vertrag vorbehalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


KleinerWolf 27. Apr 2012

Wenn sich vom RC zur Final nicht viel tut ... .. dann hat sich das Thema ganz schnell...

robot69 25. Apr 2012

erklär mir doch wieso du gezwungen bist bei einem desktop pc oder notebook die...

iu3h45iuh456 24. Apr 2012

Aber selbst wenn es möglich wäre, Metro zu deaktivieren: Warum sollte man sich dann...

TW1920 24. Apr 2012

Stimmt - Darum verstehe ich auch nicht die Aufregung über Metro. Wer die Funktionen von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Project Titan
Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen

Das Apple-Auto soll weniger als 100.000 US-Dollar kosten, mit der Rechenleistung von vier M1 Ultra ausgestattet sein und 2026 auf den Markt kommen.

Project Titan: Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen
Artikel
  1. Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
    Apollon-Plattform
    DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

    Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

  2. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€) • Amazon Last Minute Angebote • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /