Abo
  • Services:

Microsoft: Windows 8.1 unterstützt 3D-Drucker

Windows 8.1 wird Treiber für 3D-Drucker mitbringen, womit das Drucken von 3D-Objekten so einfach werden soll wie das Drucken herkömmlicher Dokumente, verspricht Microsoft.

Artikel veröffentlicht am ,
3D-Druck mit Windows 8.1
3D-Druck mit Windows 8.1 (Bild: Microsoft)

3D-Drucker sind bislang eine eher komplizierte Angelegenheit. Das gilt nicht nur für die Hardware, die sich derzeit eher an Bastler richtet, auch die Software erfordert in aller Regel viel Handarbeit. Microsoft will das mit Windows 8.1 ändern und verspricht native Unterstützung für 3D-Drucker.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. MicroNova AG, München, Vierkirchen

Auf seiner Konferenz Build zeigt Microsoft zusammen mit diversen Anbietern von 3D-Druckern, wie der 3D-Druck unter Windows 8.1 funktioniert.

Microsoft geht davon aus, dass 3D-Druck zum Massengeschäft wird und will dies mit 3D-Drucker-Treibern befördern. Microsoft verspricht dabei Plug-n-Play-Unterstützung für 3D-Drucker, so dass Apps 3D-Druckaufträge einfach an einen Drucker übermitteln können. Jeder soll zu Hause einen eigenen 3D-Drucker in Betrieb nehmen können, ohne großes technisches Wissen.

Massenmarkt bedeutet aber nicht, dass Microsoft davon ausgeht, dass 3D-Druck die herkömmliche Massenfertigung ersetzen wird. Geht es darum, Millionen gleicher Objekte herzustellen, bleibe dies der effizientere Weg. Vielmehr gehe es bei 3D-Druck darum, Menschen die Umsetzung ihrer individuellen Kreationen zu ermöglichen oder einfache Ersatzteile herzustellen, statt wochenlang auf ihre Lieferung zu warten.

Das setzt voraus, dass die Preise für 3D-Drucker weiter sinken. Makerbots Replicator 2 will Microsoft künftig in seinen eigenen Läden in Palo Alto und San Francisco verkaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  3. 164,90€ + Versand
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

ma_il 27. Jun 2013

Leider ist es sehr einfach, mit selber erzeugten Dateien Rechte wie Geschmacksmuster und...

ma_il 27. Jun 2013

Vermutlich geht es darum, eine andere Geraeteklasse zu unterstuetzen. D.h. wenn man in...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /