Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 8.1 wird erst im Oktober für alle verfügbar sein.
Windows 8.1 wird erst im Oktober für alle verfügbar sein. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft: Windows 8.1 kommt vermutlich erst im Oktober 2013

Windows 8.1 wird erst im Oktober für alle verfügbar sein.
Windows 8.1 wird erst im Oktober für alle verfügbar sein. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Auch wenn Windows 8.1 eigentlich nur ein kleines Update für Windows 8 ist, wird Microsoft wohl auch hier zwischen der RTM-Version und der sogenannten General Availability unterscheiden. Daher müssen laut der gut informierten Mary Jo Foley die Anwender noch etwas länger warten.

Windows 8.1 wird erst zwei Monate nach dem Abschluss der Entwicklungsarbeiten für alle verfügbar sein, das geht aus Informationen hervor, die Mary Jo Foley erhalten hat. Im August 2013, also noch diesen Monat, wird Microsoft zwar die Arbeiten abschließen und damit den Status RTM (Ready to Manufacture) erreichen, aber deswegen wird die RTM-Version noch nicht verteilt. Die sogenannte GA (General Availability) werde erst im Oktober folgen, so Foley.

Anzeige

In der Zwischenzeit wird der RTM-Code an die Partner verteilt, die ihre Systeme damit testen können. Laut Foley werden reguläre Entwickler, die ein teures MSDN- oder Technet-Abo haben, dieses Mal nicht vorzeitig mit RTM-Code versorgt. Auch diese Gruppe wird wohl bis Mitte Oktober warten müssen. Wie aus den jüngsten Certification Newsletters zudem hervorgeht, bereiten sich Microsoft und die Hersteller auf den Zertifizierungsprozess für Windows 8.1 vor. Es gibt hier zwar ein verkürztes Programm, dennoch muss Hardware neu für das Betriebssystem zertifiziert werden. Es liegt damit nahe, dass die Partner zur Windows-8.1-Veröffentlichung auch neue Hardware vorstellen werden.

Die Entwicklung geht dabei weiter und ist nicht nur auf reines Beseitigen von Fehlern ausgelegt. Im Netz ist ein neuer Build aufgetaucht. Paul Thurrott hat ihn sich schon angesehen. Er enthält eine aktualisierte Mail- und Kalender-Kachelanwendung und beinhaltet Tipps und Tricks zu Bedienung. Der Anwender bekommt nun eine Hilfestellung, wie Windows 8 zu bedienen ist. Das fehlte bisher.

Neu ist zudem Skype, das nun als Standardclient für Nachrichten und Telefonie vorinstalliert wird. Microsoft hatte Skype im Mai 2011 für die stolze Summe von 8,5 Milliarden US-Dollar unter anderem von eBay gekauft. Der neue Build 9471 ist weiterentwickelter als die Vorschau (Build 9431), die Microsoft für alle freigegeben hat und die wir uns auch bereits angeschaut haben. Seither verwenden wir die Vorschau weiter in der Praxis, auch wenn das nicht empfehlenswert ist, und haben dabei so gut wie keine Probleme. Es ist damit davon auszugehen, dass die fertige Version gut auf existierender Hardware funktioniert, die ohnehin schon mit Windows 8 gut zusammenarbeitet.

Microsoft wird Windows 8.1 als kostenloses Update veröffentlichen. Es wird sowohl für die x86-Plattform als auch die wenig erfolgreiche ARM-Plattform Windows RT angeboten.


eye home zur Startseite
Arkarit 14. Aug 2013

Für jedes Programm, Tool oder Doku exakt 2 Klicks. Der Niedergang des Startmenüs fing...

Lala Satalin... 13. Aug 2013

Da haben wir ja den Fehler. Versuch mal den Treiber zu aktualisieren oder so. Hast du...

Lala Satalin... 13. Aug 2013

Vielleicht weils ne Beta ist? AUTSCH!

k@rsten 13. Aug 2013

Komm mir blos nicht mit HP "Business" Geräten, habe das selbst erlebt als HP Firmenkunde...

Hugo 13. Aug 2013

Die Taskleiste zeigt nur noch die Programme die auf dem Bildschirm laufen? Ich hoffe das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 55,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Performance ist mies

    Sammie | 15:34

  2. Re: Forken

    Tiles | 15:26

  3. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Carlo Escobar | 15:23

  4. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    lenn121 | 15:21

  5. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    thecrew | 15:19


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel