Abo
  • Services:

Microsoft: Windows-7-Patch macht Probleme

In dieser Woche hat Microsoft für Windows 7 einen Sicherheitspatch veröffentlicht, der bei einigen Nutzern Probleme verursacht. Nach der Einspielung des Patches stürzt das Betriebssystem bei einigen Anwendern ab. Andere beklagen, dass sich einige Applikationen nicht mehr starten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Patch für Windows 7 macht Probleme.
Patch für Windows 7 macht Probleme. (Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Mit dem Sicherheitspatch für Windows will Microsoft eine Sicherheitslücke im Windows-Kernel schließen, mit der sich Angreifer erhöhte Rechte verschaffen könnten. Der Fehler wird zwar wohl beseitigt, der Patch verursacht aber offenbar auf einigen Systemen mit Windows 7 Probleme. Einige Nutzer berichten von Problemen nach der Installation des Patches, die Microsoft bisher nur teilweise bestätigt hat.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Mehrere Nutzer von Windows 7 beklagen, dass es nach der Installation des Patches zu einem Systemabsturz in Form eines Blue-Screens komme. Die Abstürze erfolgten direkt beim Hochfahren des Rechners, berichten die Betroffenen. Bei anderen Anwendern sind die Folgen nicht so verheerend, sie berichten, dass einige Applikationen nicht mehr starten. Stattdessen erscheint eine Absturz-Fehlermeldung. Unter anderem lassen sich Browser und andere Produktivanwendungen dann erst wieder starten, wenn der Patch wieder deinstalliert wurde.

Microsoft bestätigt nur Probleme mit einigen Spielen

Bisher hat Microsoft nur bestätigt, dass es mit dem Patch zu Problemen beim Start einiger Spiele kommt. Auch die Anmeldung zu einigen Onlinespielen soll nach der Patch-Installation demnach bei einigen Nutzern nicht möglich sein. Die Abstürze im Zusammenhang mit Produktivanwendungen werden nicht vermerkt. Auch zum Systemabsturz gibt es von Microsoft derzeit keine weiteren Informationen. Es soll laut Nutzern helfen, zum Wiederherstellungspunkt vor der Patch-Einspielung zurückzukehren, damit der Systemabsturz nicht mehr vorkommt. Dann ist aber der Sicherheitspatch nicht mehr installiert.

Die genannten Probleme scheinen nur Systeme mit Windows 7 zu betreffen, die Ursache dafür ist noch nicht gefunden. Vorerst hat Microsoft die Verteilung des Patches nicht gestoppt. Es ist derzeit unklar, wie viele Nutzer von dem Problem betroffen sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 12,49€
  3. 23,99€

swissmess 21. Aug 2013

Auf den 2. Teil geh ich absichtlich nicht drauf ein. Aber stelle deiner Aussage...

0xDEADC0DE 20. Aug 2013

Na dann installier halt einen anderen... oder schalt deine Logging-Funktionen ab, die...

IT.Gnom 19. Aug 2013

Mum tries out Windows 8 (2012) http://www.youtube.com/watch?v=1ujmDrcKWo8

IT.Gnom 19. Aug 2013

Aber Microsoft darf bestimmen was eine alte Anwendung ist, die der Nutzer gefälligst...

0xDEADC0DE 19. Aug 2013

Öffne die Pfade mit einem Explorer-Link statt sie direkt zu verlinken.


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /