Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Windows-7-Patch macht Probleme

In dieser Woche hat Microsoft für Windows 7 einen Sicherheitspatch veröffentlicht, der bei einigen Nutzern Probleme verursacht. Nach der Einspielung des Patches stürzt das Betriebssystem bei einigen Anwendern ab. Andere beklagen, dass sich einige Applikationen nicht mehr starten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Patch für Windows 7 macht Probleme.
Patch für Windows 7 macht Probleme. (Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Mit dem Sicherheitspatch für Windows will Microsoft eine Sicherheitslücke im Windows-Kernel schließen, mit der sich Angreifer erhöhte Rechte verschaffen könnten. Der Fehler wird zwar wohl beseitigt, der Patch verursacht aber offenbar auf einigen Systemen mit Windows 7 Probleme. Einige Nutzer berichten von Problemen nach der Installation des Patches, die Microsoft bisher nur teilweise bestätigt hat.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe

Mehrere Nutzer von Windows 7 beklagen, dass es nach der Installation des Patches zu einem Systemabsturz in Form eines Blue-Screens komme. Die Abstürze erfolgten direkt beim Hochfahren des Rechners, berichten die Betroffenen. Bei anderen Anwendern sind die Folgen nicht so verheerend, sie berichten, dass einige Applikationen nicht mehr starten. Stattdessen erscheint eine Absturz-Fehlermeldung. Unter anderem lassen sich Browser und andere Produktivanwendungen dann erst wieder starten, wenn der Patch wieder deinstalliert wurde.

Microsoft bestätigt nur Probleme mit einigen Spielen

Bisher hat Microsoft nur bestätigt, dass es mit dem Patch zu Problemen beim Start einiger Spiele kommt. Auch die Anmeldung zu einigen Onlinespielen soll nach der Patch-Installation demnach bei einigen Nutzern nicht möglich sein. Die Abstürze im Zusammenhang mit Produktivanwendungen werden nicht vermerkt. Auch zum Systemabsturz gibt es von Microsoft derzeit keine weiteren Informationen. Es soll laut Nutzern helfen, zum Wiederherstellungspunkt vor der Patch-Einspielung zurückzukehren, damit der Systemabsturz nicht mehr vorkommt. Dann ist aber der Sicherheitspatch nicht mehr installiert.

Die genannten Probleme scheinen nur Systeme mit Windows 7 zu betreffen, die Ursache dafür ist noch nicht gefunden. Vorerst hat Microsoft die Verteilung des Patches nicht gestoppt. Es ist derzeit unklar, wie viele Nutzer von dem Problem betroffen sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 299,00€

swissmess 21. Aug 2013

Auf den 2. Teil geh ich absichtlich nicht drauf ein. Aber stelle deiner Aussage...

0xDEADC0DE 20. Aug 2013

Na dann installier halt einen anderen... oder schalt deine Logging-Funktionen ab, die...

IT.Gnom 19. Aug 2013

Mum tries out Windows 8 (2012) http://www.youtube.com/watch?v=1ujmDrcKWo8

IT.Gnom 19. Aug 2013

Aber Microsoft darf bestimmen was eine alte Anwendung ist, die der Nutzer gefälligst...

0xDEADC0DE 19. Aug 2013

Öffne die Pfade mit einem Explorer-Link statt sie direkt zu verlinken.


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
    2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
    3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

      •  /