Abo
  • Services:

Microsoft: Windows-7-Patch macht Probleme

In dieser Woche hat Microsoft für Windows 7 einen Sicherheitspatch veröffentlicht, der bei einigen Nutzern Probleme verursacht. Nach der Einspielung des Patches stürzt das Betriebssystem bei einigen Anwendern ab. Andere beklagen, dass sich einige Applikationen nicht mehr starten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Patch für Windows 7 macht Probleme.
Patch für Windows 7 macht Probleme. (Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Mit dem Sicherheitspatch für Windows will Microsoft eine Sicherheitslücke im Windows-Kernel schließen, mit der sich Angreifer erhöhte Rechte verschaffen könnten. Der Fehler wird zwar wohl beseitigt, der Patch verursacht aber offenbar auf einigen Systemen mit Windows 7 Probleme. Einige Nutzer berichten von Problemen nach der Installation des Patches, die Microsoft bisher nur teilweise bestätigt hat.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Wolfsburg, Frankfurt am Main
  2. Endress+Hauser SE+Co. KG, Maulburg

Mehrere Nutzer von Windows 7 beklagen, dass es nach der Installation des Patches zu einem Systemabsturz in Form eines Blue-Screens komme. Die Abstürze erfolgten direkt beim Hochfahren des Rechners, berichten die Betroffenen. Bei anderen Anwendern sind die Folgen nicht so verheerend, sie berichten, dass einige Applikationen nicht mehr starten. Stattdessen erscheint eine Absturz-Fehlermeldung. Unter anderem lassen sich Browser und andere Produktivanwendungen dann erst wieder starten, wenn der Patch wieder deinstalliert wurde.

Microsoft bestätigt nur Probleme mit einigen Spielen

Bisher hat Microsoft nur bestätigt, dass es mit dem Patch zu Problemen beim Start einiger Spiele kommt. Auch die Anmeldung zu einigen Onlinespielen soll nach der Patch-Installation demnach bei einigen Nutzern nicht möglich sein. Die Abstürze im Zusammenhang mit Produktivanwendungen werden nicht vermerkt. Auch zum Systemabsturz gibt es von Microsoft derzeit keine weiteren Informationen. Es soll laut Nutzern helfen, zum Wiederherstellungspunkt vor der Patch-Einspielung zurückzukehren, damit der Systemabsturz nicht mehr vorkommt. Dann ist aber der Sicherheitspatch nicht mehr installiert.

Die genannten Probleme scheinen nur Systeme mit Windows 7 zu betreffen, die Ursache dafür ist noch nicht gefunden. Vorerst hat Microsoft die Verteilung des Patches nicht gestoppt. Es ist derzeit unklar, wie viele Nutzer von dem Problem betroffen sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,49€
  2. 84,99€
  3. 54,99€

swissmess 21. Aug 2013

Auf den 2. Teil geh ich absichtlich nicht drauf ein. Aber stelle deiner Aussage...

0xDEADC0DE 20. Aug 2013

Na dann installier halt einen anderen... oder schalt deine Logging-Funktionen ab, die...

IT.Gnom 19. Aug 2013

Mum tries out Windows 8 (2012) http://www.youtube.com/watch?v=1ujmDrcKWo8

IT.Gnom 19. Aug 2013

Aber Microsoft darf bestimmen was eine alte Anwendung ist, die der Nutzer gefälligst...

0xDEADC0DE 19. Aug 2013

Öffne die Pfade mit einem Explorer-Link statt sie direkt zu verlinken.


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /