• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Windows 7 Extended Security Updates werden jedes Jahr teurer

Die US-Journalistin Mary Jo Foley hat über Industriequellen die Preise für den erweiterten Support von Windows 7 in Erfahrung gebracht. Wie befürchtet werden aber nur ausgewählte Kundenkreise das Angebot nutzen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Retail-Lizenzen von Windows 7 bekommen keinen ESU-Support.
Retail-Lizenzen von Windows 7 bekommen keinen ESU-Support. (Bild: Robyn Beck/AFP)

Wie die gewöhnlich gut unterrichtete Mary Jo Foley erfahren hat, wird der Weiterbetrieb von Windows 7 jenseits des Extended Supports jedes Jahr teurer.. Bekanntermaßen wird Windows 7 nur noch bis Mitte Januar 2020 regulär mit Sicherheitsupdates unterstützt. Für Firmenkunden ist aber ein Angebot geplant, das mit Windows XP CSA vergleichbar ist. Das wird allerdings teuer.

Stellenmarkt
  1. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Foley zufolge gibt es zwei Supportmodelle. Eines betrifft Windows 7 Pro und das andere Windows 7 Enterprise. Letzteres gibt es nicht als Einzellizenz, also werden die neuen Extended Security Updates als Addon für die Enterprise-Lizenz verkauft. Dabei steigt der Preis mit jedem weiteren Nutzungsjahr.

In den USA wird das erste Supportjahr 25 US-Dollar (netto) je Lizenz und Jahr kosten und deckt Januar 2020 bis Januar 2021 ab. Danach steigen die Preise deutlich. Microsoft will den Weiterbetrieb offenbar finanziell unattraktiv machen und verdoppelt den Preis für das nächste Jahr auf 50 US-Dollar je Lizenz. Beim dritten Jahr, das bis Januar 2023 geht, steigt der Preis dann nochmals auf 100 US-Dollar. Ein weiterer Support ist nicht vorgesehen.

Wer die Pro-Lizenz im Einsatz hat, muss noch tiefer in die Tasche greifen. Die Extended Security Updates kosten dann schon im ersten Jahr 50 US-Dollar, verdoppeln sich im zweiten Jahr auf 100 US-Dollar und kosten im letzten Jahr schließlich satte 200 US-Dollar je weiter zu unterstützender Lizenz.

Die Preise gelten aber nur für Pro-Lizenzen von aktiven Enterprise-Kunden, so Foley. Das schließt auch Bildungseinrichtungen ein. Kleinere Unternehmen, die ihre Arbeitsplätze etwa mit Retail-, OEM- oder System-Builder-Pro-Lizenzen bestückt haben, werden das Angebot nicht nutzen können. Das gilt natürlich auch für alle Windows-7-Home- oder die damals sehr teuren Windows-7-Ultimate-Lizenzen.

Wer etwa wegen alter Software Windows 7 trotzdem weiter betreiben muss, sollte dies in einer abgesicherten Umgebung tun.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  2. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  3. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  4. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)

dummzeuch 09. Feb 2019

Ja, in einer idealen Welt wäre das so. In der leben wir aber nicht. Andererseits ist...

gol 07. Feb 2019

Laut anderer Quellen (hier Netmarketshare) ist es eher noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen, dort...

Michael Graetz2 07. Feb 2019

Okay.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /