• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Windows 7 bekommt neuen Edge-Browser

Mit einem für viele wohl unerwarteten Update bringt Microsoft Chromium Edge für das eigentlich nicht mehr unterstützte Betriebssystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Edge für Windows 7 kommt.
Edge für Windows 7 kommt. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft hat ein weiteres Update für das eigentlich nicht mehr unterstützte Betriebssystem Windows 7 veröffentlicht. KB4567409 installiert den Chromium-Edge-Browser für das OS und wird automatisch per Windows Update installiert. Die Software wird laut Microsoft allerdings nicht den in Windows 7 integrierten Internet Explorer ersetzen. Stattdessen existieren beide Browser parallel auf dem Betriebssystem. Allerdings werden Personen bemerken, dass entsprechende Verknüpfungen auf dem Desktop und in der Taskbar angelegt werden. Der Browser kommt zudem auch für Windows 8.1.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Packsize GmbH, Herford

Es sollte beachtet werden, dass Edge einige Voraussetzungen benötigt. Das Zielbetriebssystem sollte zumindest die Updates KB4474419 vom September 2019 und KB4490628 vom März 2019 installiert haben. Diese ermöglichen für Windows 7, SHA-2-Code-Signing zu nutzen und verbessern den Servicing Stack. Windows-8.1-Systeme benötigen keine zwingend vorangegangenen Updates.

Sicherer Browser, nicht sicheres OS

Microsoft Edge könnte ältere Clients, die im Web unterwegs sind, durch Chromium Edge etwas sicherer machen, da dieser Browser von Microsoft unterstützt und mit Updates versorgt wird. "Auch wenn Microsoft Edge dabei hilft, Ihr Gerät sicher im Web zu halten, könnte es noch immer anfällig für Sicherheitsrisiken sein", warnt Microsoft allerdings. Dabei wird darauf hingewiesen, dass Windows 7 mit Service Pack 1 seit dem 14. Januar 2020 nicht mehr unterstützt wird und daher für Microsoft als obsolet gilt. Der erweiterte Support für Windows 8.1 läuft hingegen noch bis zum 10. Januar 2023 weiter.

Chromium Edge kann jederzeit wieder entfernt werden, sollte die Software als störend oder unnötig empfunden werden. Wird sie doch genutzt, empfiehlt Microsoft, automatische Updates dafür zu aktivieren. Per Dialogfenster kann dem zugestimmt werden. Die Patches werden unabhängig der Windows-Update-Einstellungen vorgenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 9,29€
  3. 28,99€

Sharra 22. Jun 2020

Leute, die ein uraltes OS ohne jegliche Patches im Netz betreiben gehören dafür verurteilt.

DebugErr 22. Jun 2020

Dafür brauchst du doch gar keinen Thread.


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
    •  /