Microsoft: Windows 7 bekommt neuen Edge-Browser

Mit einem für viele wohl unerwarteten Update bringt Microsoft Chromium Edge für das eigentlich nicht mehr unterstützte Betriebssystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Edge für Windows 7 kommt.
Edge für Windows 7 kommt. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft hat ein weiteres Update für das eigentlich nicht mehr unterstützte Betriebssystem Windows 7 veröffentlicht. KB4567409 installiert den Chromium-Edge-Browser für das OS und wird automatisch per Windows Update installiert. Die Software wird laut Microsoft allerdings nicht den in Windows 7 integrierten Internet Explorer ersetzen. Stattdessen existieren beide Browser parallel auf dem Betriebssystem. Allerdings werden Personen bemerken, dass entsprechende Verknüpfungen auf dem Desktop und in der Taskbar angelegt werden. Der Browser kommt zudem auch für Windows 8.1.

Stellenmarkt
  1. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
  2. Software Architect - Data Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
Detailsuche

Es sollte beachtet werden, dass Edge einige Voraussetzungen benötigt. Das Zielbetriebssystem sollte zumindest die Updates KB4474419 vom September 2019 und KB4490628 vom März 2019 installiert haben. Diese ermöglichen für Windows 7, SHA-2-Code-Signing zu nutzen und verbessern den Servicing Stack. Windows-8.1-Systeme benötigen keine zwingend vorangegangenen Updates.

Sicherer Browser, nicht sicheres OS

Microsoft Edge könnte ältere Clients, die im Web unterwegs sind, durch Chromium Edge etwas sicherer machen, da dieser Browser von Microsoft unterstützt und mit Updates versorgt wird. "Auch wenn Microsoft Edge dabei hilft, Ihr Gerät sicher im Web zu halten, könnte es noch immer anfällig für Sicherheitsrisiken sein", warnt Microsoft allerdings. Dabei wird darauf hingewiesen, dass Windows 7 mit Service Pack 1 seit dem 14. Januar 2020 nicht mehr unterstützt wird und daher für Microsoft als obsolet gilt. Der erweiterte Support für Windows 8.1 läuft hingegen noch bis zum 10. Januar 2023 weiter.

Chromium Edge kann jederzeit wieder entfernt werden, sollte die Software als störend oder unnötig empfunden werden. Wird sie doch genutzt, empfiehlt Microsoft, automatische Updates dafür zu aktivieren. Per Dialogfenster kann dem zugestimmt werden. Die Patches werden unabhängig der Windows-Update-Einstellungen vorgenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /