Microsoft: Windows 11 startet am 5. Oktober 2021

Windows 11 kommt früher als erwartet. Microsoft will das OS bereits ab dem 5. Oktober aufspielen. Die meisten Nutzer werden länger warten müssen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Launch von Windows 11 steht final fest.
Der Launch von Windows 11 steht final fest. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Nun ist es offiziell: Microsoft wird Windows 11 am 5. Oktober 2021 für die Allgemeinheit verfügbar machen. Der Nachfolger von Windows 10 kann auf kompatiblen Systemen per Windows Update automatisch oder mittels ISO-File manuell installiert werden.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer:in Web-Applikation (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Hannover
  2. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
Detailsuche

Für Besitzer von Windows 10 ist die neue Version kostenlos. Je nach vorhandener Lizenz können etwa Windows 10 Home oder Professional in die jeweiligen Editionen von Windows 11 umgewandelt werden. Bisher war es zusätzlich möglich, mit Windows-7-Lizenzschlüssel auch das neue OS zu aktivieren.

Der Release von Windows 11 wird in Phasen erfolgen. Zunächst werden nur wirklich neue Geräte, die zu einhundert Prozent mit dem OS kompatibel sind, als Kandidaten ausgewählt. Später sollen dann weitere Geräte mit eingeschlossen werden.

Per Windows Update manuell prüfen

"Nutzer*innen, deren Windows 10-Devices für das Upgrade geeignet sind, werden über Windows Update benachrichtigt, sobald es für sie verfügbar ist. Über Einstellungen; Windows Update; Nach Updates suchen, können Anwender*innen auch manuell prüfen, ob Windows 11 für ihr Gerät bereitsteht", ergänzt das Unternehmen in der Pressemitteilung per E-Mail. Es ist daher möglich, dass viele User ihr Gerät erst zu einem späteren Zeitpunkt aktualisieren können.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. Microsoft Teams effizient nutzen
    25. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der Releasetermin Anfang Oktober kommt früher als zunächst angenommen. Bisher hatten viele kleinere Hinweise auf ein Releasedatum Ende Oktober hingedeutet. Wenn Microsoft Windows 11 in Wellen ausspielt, dürfte es für viele User aber sowieso erst später verfügbar sein.

Parallel zu der Veröffentlichung kündigen einige Dritthersteller die Kompatiblitität ihrer Geräte zum kommenden Windows 11 an. Lenovos Thinkbook-Laptops werden etwa zu den ersten Notebooks gehören, die mit Microsofts neuem Betriebssystem kompatibel sind. Der Hersteller nennt das Thinkbook Plus Gen 2 i, Thinkbook 13x i, Thinkbook 16p Gen 2 AMD, Thinkbook14 /15 Gen2 i, Thinkbook 14s Yoga und Thinkbook 13s Gen 3 AMD.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


liberavia 09. Sep 2021 / Themenstart

Du bist nicht alleine. Spiele zum laufen zu bekommen ist auch eins meiner Hobbies :-D...

Truster 03. Sep 2021 / Themenstart

Ich bin seit einigen Jahren zu Fedora gewechselt und verwende hauptsächlich Lenovo...

-Mike- 02. Sep 2021 / Themenstart

Ich kann mir nicht vorstellen dass MS diese Möglichkeit jemals abschafft. Jemand der bis...

Atreju 01. Sep 2021 / Themenstart

chrischros schrieb: @chrischros, na das ist ja mal ein originelles Feedback :D...

x2k 01. Sep 2021 / Themenstart

Weil nur kinder immer sofort das neueste os haben wollen. Leute die ihren rechner...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /