Microsoft: Windows-11-Patch soll SSDs endgültig wieder schneller machen

Bisher gibt es noch immer Kunden, die von langsamen Laufwerken in Windows 11 berichten. Ein aktueller Patch soll das beheben.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 11 sollte nach dem Patch wieder schneller laufen.
Windows 11 sollte nach dem Patch wieder schneller laufen. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft bringt ein Update für Windows 11, um ein Problem mit langsamen SSDs und HDDs endgültig zu beheben. Bereits im Dezember 2021 hatte der Konzern einen Patch veröffentlicht, der genau diesen Zweck erfüllen sollte. Allerdings gibt es noch immer Kunden, die Probleme mit der Leistung haben. Teilweise arbeiten Systeme 50 Prozent langsamer.

Stellenmarkt
  1. SAP Modulbetreuer (m/w/d) für SAP VC/PP
    Sedus Systems GmbH, Geseke (Home-Office möglich)
  2. IT Manager (m/w/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
Detailsuche

Der Patch KB5008353 ist seit Ende Januar verfügbar und bringt laut dem Magazin Windows Latest endgültig Besserung. Auch in den Patch-Notizen ist das zu merken. "Adressiert ein Leistungsabfall-Problem, das auftritt, wenn das Update Sequence Number Journal (USN) aktiviert wird". Das USN-Journal ist Teil von NTFS, dem von Windows genutzten Dateisystem.

Der Patch soll zudem einen seltenen Fehler mit Gruppenrichtlinien beheben. Ein Group Policy Object, das die Kompression auf dem NTFS-Laufwerk unterbindet, hat bisher teilweise nicht richtig funktioniert. KB5008353 soll das korrigieren.

Fehler in der Outlook-Suche bleibt bestehen

Das Update soll viele weitere Dinge beheben. Unter anderem hatte Windows 11 falsche Akkustandinformationen für Bluetooth-Geräte in den Einstellungen angezeigt. Auch sollte der Prozess lsass.exe nicht mehr so oft abstürzen. Dies führte in der Vergangenheit ebenfalls zu Problemen mit dem OS.

Samsung 980 PRO 1 TB PCIe 4.0 (bis zu 7.000 MB/s) NVMe M.2 (2280) Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-V8P1T0BW)
Golem Karrierewelt
  1. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
  2. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Microsoft hat mit dem Update allerdings auch ein Problem mit Windows 11 entdeckt. Die E-Mail-Suche in der Outlook-Desktop-App scheint nicht richtig zu funktionieren, so dass einige E-Mails nicht gefunden werden können. Betroffen sind zum Großteil Mails, die lokal in PSTs oder OSTs abgelegt sind.

Das Problem kann behoben werden, indem zunächst die Microsoft-Suche in Windows 11 deaktiviert wird. Das Programm verwendet dann die interne Suche. Microsoft arbeitet derweil an einer Lösung für den Bug.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tragen 02. Feb 2022

Als ich vor vielen Jahren noch Outlook benutzt hatte hab ich Lookout benutzt zum suchen...

spiegelneuron 01. Feb 2022

Wollt nur sagen, dass das kein generelles Problem mit NVME-SSDs ist.

Magdalis 01. Feb 2022

bis zum nächsten Update.... So etwas wie "endgültig" gibt es in der Softwareentwicklung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud Cam
Amazon macht eigene Überwachungskamera unbrauchbar

Eine fünf Jahre alte Überwachungskamera wird noch dieses Jahr von Amazon außer Betrieb genommen. Kunden erhalten Ersatz, der vielen aber nichts nützt.

Cloud Cam: Amazon macht eigene Überwachungskamera unbrauchbar
Artikel
  1. 30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
    30 Jahre Alone in the Dark
    Als der Horror filmreif wurde

    Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?
    Von Andreas Altenheimer

  2. Deutsche Telekom: Spezieller Smartphone-Tarif für Flüchtlinge aus der Ukraine
    Deutsche Telekom
    Spezieller Smartphone-Tarif für Flüchtlinge aus der Ukraine

    Wenn Flüchtlinge aus der Ukraine eine kostenlose SIM-Karte der Deutschen Telekom nutzen, können sie bald in den neuen Tarif wechseln.

  3. Update-Installation dauert: Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben
    Update-Installation dauert
    Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben

    Es gibt ein Update, um die Zahlungsstörungen mit Giro- oder Kreditkarte zu beseitigen. Die Verteilung des Updates braucht aber noch Zeit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (ASUS VG30VQL1A QHD/200 Hz 329€ statt 399,90€ im Vergleich) • Apple iPhone 12 128 GB 669€ statt 699€ im Vergleich• Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ statt 158,90€ im Vergleich) [Werbung]
    •  /