Microsoft: Windows 11 kann wieder auf Windows 10 zurückgespielt werden

Kunden können Windows 11 testen und bei Bedarf auf Windows 10 zurückspielen. Diese Option bleibt aber nur zehn Tage lang bestehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 11 kann wieder zurück ins Jahr 1985, nein zu Windows 10, gespielt werden.
Windows 11 kann wieder zurück ins Jahr 1985, nein zu Windows 10, gespielt werden. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de)

Windows 11 wird per Windows Update direkt als Patch für Windows 10 aufgespielt. Dieses Update kann auch wieder zurrückgespielt werden. Microsoft wird es ermöglichen, Windows 11 zehn Tage nach dem Upgrade wieder auf Windows 10 zurückzustufen. Die Nutzer werden also eine kurze Testphase bekommen, in der das Betriebssystem ausprobiert werden kann.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (m/w/d) Digitalisierung
    Stadt Korntal-Münchingen, Korntal-Münchingen
  2. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
Detailsuche

Den Prozess erklärt Microsoft in den Windows-11-FAQ auf der Produktseite im Punkt: "Kann ich nach dem Upgrade zu Windows 10 zurückkehren, wenn ich Windows 11 nicht mag?". Innerhalb der zehn Tage wird Windows 11 die eigenen Dateien der vorigen Windows-Installation weiterhin gespeichert lassen. Das bedeutet, dass ein Up- oder Downgrade nicht zu Datenverlust führt.

Nach Ablauf der zehn Tage gibt Windows 11 den so belegten Speicherplatz wieder frei. Ab diesem Zeitpunkt ist eine komplette Installation des OS nötig, wenn wieder auf Windows 10 gewechselt werden soll. Dieses zeitlich begrenzte Behalten von Daten würde zum Teil die höheren Speicherplatzanforderungen von Windows 11 erklären.

Windows 11 als Funktionsupdate von Windows 10

Der Prozess deckt sich mit dem Aufspielen größerer Inhaltsupdates von Windows 10, die ebenfalls während einer 10-Tage-Periode noch widerrufen werden können. Das ist wichtig, wenn etwa das System nach dem Update nicht mehr wie vorgesehen funktioniert. Aus diesem Grund könnte die Testphase auch bei Windows 11 beispielsweise im Enterprise-Umfeld essenziell werden.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    01.-05.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch wenn ein Transfer auf Windows 11 normalerweise nicht mit Datenverlust verbunden sein sollte, empfiehlt Microsoft, die wichtigsten Dateien und Dokumente vorher zu sichern. In den FAQ verweist das Unternehmen direkt auf das an Microsoft-Konten geknüpfte Onedrive-Backup. Jeder andere Cloud-Dienst oder ein Wechseldatenträger sollte ebenso gut funktionieren, denn nicht alle User verwenden ein Microsoft-Konto.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gelöscht 06. Jul 2021

Es besteht ja ein Unterschied zwischen Zurückspielen und Deinstallieren. Beim...

gema_k@cken 05. Jul 2021

... was könnte dabei nur alles schief gehen?! Es gibt doch immer wieder Benutzer die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /