Microsoft: Windows 11 bekommt neuen Lautstärkeregler

Bisher verwendet auch Windows 11 noch relativ alte Interface-Elemente. Das soll sich künftig ändern, angefangen mit Reglern und Symbolen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 11 wird visuell immer weiter erneuert.
Windows 11 wird visuell immer weiter erneuert. (Bild: Microsoft)

Microsoft wird auch 2022 weitere Designanpassungen an Windows 11 vornehmen. Unter anderem werden die etwa zehn Jahre alten und mit Windows 8 vorgestellten Lautstärkeleisten erneuert. Statt des schwarzen Balkens in der linken oberen Ecke wird die Lautstärke künftig zentriert oberhalb der Taskleiste eingeblendet.

Stellenmarkt
  1. UI Designer / Webentwickler (m/w/d) im Bereich Software Entwicklung
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
  2. IT-Fachreferentin/IT-Fachref- erent (m/w/d) für Teleanwendungen, Referat Telematik
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

Gleiches gilt für andere Regler wie etwa die Bildschirmhelligkeit, den Kameraschalter und den Flugzeugmodus. Die neuen Flyout-Zonen passen sich dem Design von Windows 11 mit runden Ecken an. Außerdem sollen sie sich entsprechend dem genutzten Modus - Dark oder Bright Mode - einfärben.

Eingeführt werden die neuen Regler im Insider-Build 22533 für den Dev-Channel. Die Features werden daher noch einige Zeit lang nicht an alle Windows-User verteilt. Dort wird etwa auch der Menüpunkt Apps & Features in Installierte Apps umbenannt. Das soll die Übersichtlichkeit im OS verbessern. Insider können zudem künftig die Datum-und-Uhr-Applikation, die Teil des Betriebssystems ist, deinstallieren.

Windows 11 wird stabiler

Parallel dazu führt Microsoft einige Stabilitätsverbesserungen ein. So soll der Prozess explorer.exe nicht abstürzen, wenn bei mehreren angeschlossenen Monitoren ein Rechtsklick auf die Systemuhr und das Datum ausgeführt wird. Außerdem soll das WLAN-Symbol in der rechten unteren Ecke der Taskleiste nun zuverlässiger angezeigt werden.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Allerdings gibt es weiterhin einige Bugs, die auch in diesem Patch nicht gefixt werden. So entsprechen die Anzeigen für WLAN-Signalstärken nicht der eigentlichen Signalstärke. Außerdem können die Systemeinstellungen abstürzen, wenn HDR in den Displayeinstellungen ausgewählt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wgvdl 15. Jan 2022 / Themenstart

Vielen Dank für den Hinweis! Wieder ein Problem gelöst. Jetzt suche ich nur noch ein...

TheUnichi 15. Jan 2022 / Themenstart

Du meinst Erfahrungsberichte von Leuten, die es seit Release des Insider Builds nutzen...

Fotobar 14. Jan 2022 / Themenstart

Ich werd bekloppt...

Potrimpo 14. Jan 2022 / Themenstart

Schon in der Feedback-App gemeldet?

Potrimpo 14. Jan 2022 / Themenstart

Natürlich ein unschöner Bug und auch nicht verständlich, zumal dieser in früheren...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Responsible Disclosure
Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken

Im Auftrag eines ISP hat unser Autor mehrere Sicherheitslücken in einem Cisco-Router gefunden. Hier erklärt er, wie er vorgegangen ist.
Ein Erfahrungsbericht von Marco Wiorek

Responsible Disclosure: Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Microsoft: Surface Duo bekommt Android 11
    Microsoft
    Surface Duo bekommt Android 11

    Microsofts erstes Surface Duo bekommt endlich ein Upgrade - Android 12 ist für das ursprünglich 1.550 Euro teure Gerät aber noch nicht drin.

  3. LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
    LaTeX
    Schreibst du noch oder setzt du schon?

    LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.539€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /