Microsoft: Windows 11 bekommt neuen Lautstärkeregler

Bisher verwendet auch Windows 11 noch relativ alte Interface-Elemente. Das soll sich künftig ändern, angefangen mit Reglern und Symbolen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 11 wird visuell immer weiter erneuert.
Windows 11 wird visuell immer weiter erneuert. (Bild: Microsoft)

Microsoft wird auch 2022 weitere Designanpassungen an Windows 11 vornehmen. Unter anderem werden die etwa zehn Jahre alten und mit Windows 8 vorgestellten Lautstärkeleisten erneuert. Statt des schwarzen Balkens in der linken oberen Ecke wird die Lautstärke künftig zentriert oberhalb der Taskleiste eingeblendet.

Gleiches gilt für andere Regler wie etwa die Bildschirmhelligkeit, den Kameraschalter und den Flugzeugmodus. Die neuen Flyout-Zonen passen sich dem Design von Windows 11 mit runden Ecken an. Außerdem sollen sie sich entsprechend dem genutzten Modus - Dark oder Bright Mode - einfärben.

Eingeführt werden die neuen Regler im Insider-Build 22533 für den Dev-Channel. Die Features werden daher noch einige Zeit lang nicht an alle Windows-User verteilt. Dort wird etwa auch der Menüpunkt Apps & Features in Installierte Apps umbenannt. Das soll die Übersichtlichkeit im OS verbessern. Insider können zudem künftig die Datum-und-Uhr-Applikation, die Teil des Betriebssystems ist, deinstallieren.

Windows 11 wird stabiler

Parallel dazu führt Microsoft einige Stabilitätsverbesserungen ein. So soll der Prozess explorer.exe nicht abstürzen, wenn bei mehreren angeschlossenen Monitoren ein Rechtsklick auf die Systemuhr und das Datum ausgeführt wird. Außerdem soll das WLAN-Symbol in der rechten unteren Ecke der Taskleiste nun zuverlässiger angezeigt werden.

Allerdings gibt es weiterhin einige Bugs, die auch in diesem Patch nicht gefixt werden. So entsprechen die Anzeigen für WLAN-Signalstärken nicht der eigentlichen Signalstärke. Außerdem können die Systemeinstellungen abstürzen, wenn HDR in den Displayeinstellungen ausgewählt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wgvdl 15. Jan 2022

Vielen Dank für den Hinweis! Wieder ein Problem gelöst. Jetzt suche ich nur noch ein...

TheUnichi 15. Jan 2022

Du meinst Erfahrungsberichte von Leuten, die es seit Release des Insider Builds nutzen...

Fotobar 14. Jan 2022

Ich werd bekloppt...

Potrimpo 14. Jan 2022

Schon in der Feedback-App gemeldet?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discounter
Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
Artikel
  1. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Raumfahrtkonzept: Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb
    Raumfahrtkonzept
    Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb

    Die Nasa fördert innovative Konzepte für die Raumfahrt. Darunter eines, dass Weltraumreisen viel schneller machen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /