Microsoft: Windows 10X wird erneut verschoben

Microsoft wird Windows 10X nicht mehr in diesem Jahr veröffentlichen - ob das Betriebssystem überhaupt noch erscheinen wird, ist fraglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 10X wird wieder verschoben - diesmal womöglich für immer.
Windows 10X wird wieder verschoben - diesmal womöglich für immer. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft soll sein geplantes Betriebssystem Windows 10X nicht mehr im Jahr 2021 ausliefern wollen. Das berichtet die Webseite Petri unter Bezugnahme auf Personen, die mit der Entwicklung vertraut sind. Ursprünglich wollte Microsoft Windows 10X im Frühjahr 2021 einführen, hatte diesen Termin aber im März 2021 auf die zweite Hälfte des Jahres verschoben.

Stellenmarkt
  1. IT Operator Support (m/w/d)
    RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Ausbilder im Berufsfeld Informatik (m/w/d)
    Europäisches Berufsbildungswerk Bitburg des DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Bitburg
Detailsuche

Daraus soll den Quellen zufolge nun nichts werden, insgesamt scheint es für die Zukunft von Windows 10X nicht gut auszusehen. Microsoft soll seine Entwicklungsressourcen von Windows 10X hin zu Windows 10 verlegt haben, was auf eine Einstellung des Projektes hindeutet.

Ursprünglich war Windows 10X für Geräte mit zwei Bildschirmen geplant gewesen. Microsoft hatte das Betriebssystem 2019 zusammen mit dem Smartphone Surface Duo und dem Notebook Surface Neo vorgestellt. Beide Geräte haben zwei Bildschirme.

Windows 10X startete mit großen Ambitionen

Erschienen ist bislang nur das Surface Duo, das Gerät läuft allerdings mit Android. Microsoft hatte später den Fokus von Windows 10X auf Notebooks mit einem Display verschoben, das Betriebssystem sollte auf UWP-Anwendungen optimiert werden. Letzter Stand war, dass Windows 10X für Notebooks mit Cloud-Anbindung und eher schwächerer Hardware ausgerichtet sein sollte - also ein Konkurrent für Googles Chrome OS.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Mit der Strategie eines abgespeckten Windows-Betriebssystems ist Microsoft bereits zwei Mal gescheitert: Kurz nach der Veröffentlichung von Windows RT im Jahr 2012 hatte das Unternehmen bereits Probleme, dessen Existenzgrund zu erklären. Auch Windows 10S ist von der Kundschaft nicht angenommen worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  2. Open Source: Canonical unterstützt den Blender-Einsatz
    Open Source
    Canonical unterstützt den Blender-Einsatz

    Die Firma hinter Ubuntu bietet Support für die Open-Source 3D-Grafiksuite Blender an: für Windows, Mac und Linux.

  3. iPhone: Apple warnt offenbar Leaker aus China
    iPhone
    Apple warnt offenbar Leaker aus China

    Bevor Apple neue Geräte veröffentlicht, gibt es oft eine Reihe von Leaks aus chinesischen Produktionsanlagen. Leaker haben nun Post bekommen.

Phonehoppy 10. Mai 2021 / Themenstart

Es hat lange gedauert, aber nun ist endlich auch Microsoft beim großen "X" angekommen...

Michael H. 10. Mai 2021 / Themenstart

Für den Businessbereich, wäre das ne Option definitiv. Für den Privatkundenbereich...

smarty79 09. Mai 2021 / Themenstart

Bin ja echt ziemlich zufrieden mit Windows und alles andere als ein MS Basher. Aber es...

markus1981 08. Mai 2021 / Themenstart

Entweder sie bringen ein komplett neues System raus oder nicht. Windows 10 ist Windows...

tk (Golem.de) 08. Mai 2021 / Themenstart

Hallo! Danke für den Hinweis, das war tatsächlich missverständlich. Ich habe es korrigiert.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /